Top-Spiele am laufenden Band

Das könnte den meisten Kickern sogar gefallen. Statt Freitag-Training wird gespielt: In den Donau-Fußballklassen stehen heute bereits Nachholpartien auf dem Terminplan (siehe "Fußball am Freitag"). Am Sonntag geht es dann ein zweites Mal zur Sache. Top-Begegnungen am laufenden Band gibt es in der Kreisklasse West II sowie A-Klasse West III.

Elke Cramer beugt sich nur einer Weltmeisterin

Die Bilanz für Elke Cramer bei den deutschen Altersklassen-Meisterschaften in Zittau ist glänzend. Die Badminton-Spielerin des TV Dillingen erreichte in der Klasse O40 den Vizetitel im Einzel und im Damendoppel. Zudem wurde sie Mixed-Dritte. Qualifiziert für die dreitägige Meisterschaft hatten sich die jeweils besten vier Damen und Herren aus den Landesverbänden.

Beste Auswärtsleistung beim 1:1-Remis in Kottern

Wer nicht wusste, dass es sich um ein Duell zweier abstiegsgefährdeter Teams handelt, der hätte die Partie zwischen den BOL-Fußballern des TSV Kottern und Gundelfingen eher in die gehobene Kategorie der Liga eingeordnet. Mit seiner besten Auswärtsleistung ergatterte der FCG im Allgäu einen hochverdienten Punkt (1:1).

Starke Schübe im Finninger "Schlössle"

44.000 Kugeln rollten in der "Schlössle-Kegelarena" zu Unterfinningen bei der Breitensport-Meisterschaft 2008 des Bezirks Schwaben, die der SKK Mörslingen unter Schirmherrschaft von Finningens Bürgermeister Josef Häusler durchführte.

Burgau ist der Spaßgegner für die Lilien

Beim TSV Burgau gewannen die Glötter Kreisliga-Kicker in der Hinrunde 5:0. Das Rückspiel am Mittwochabend hatte wieder einen großen Spaßfaktor für die Lilien: 6:1. Auf nassem Untergrund zeigte der Gastgeber von der ersten Sekunde an Offensivfußball.

Lob für Reiter und Verein

Bei strahlendem Sonnenschein fand auf der Reitanlage des RV Zöschingen am Wochenende das Frühjahrsturnier statt. 400 Starts - da hatten die Richter Marlies Koch-Schneider, Ulrike Böhm und Jürgen Strauß viel Arbeit, um die Sieger zu küren.

Chance für Handball-Hänschen

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr - wenn es um die Technik im Handball geht, tut man sich mit fortgeschrittenem Alter immer schwerer. Deshalb bereichern die Handballer des TSV Wittislingen ihre Jugendarbeit durch ein zusätzliches Techniktraining für Mädchen und Jungen (zehn bis 14 Jahre) jeden Mittwoch (17 Uhr) in der Sporthalle.

Elke Cramer beugt sich nur einer Weltmeisterin

Die Bilanz für Elke Cramer bei den deutschen Altersklassen-Meisterschaften in Zittau ist glänzend. Die Badminton-Spielerin des TV Dillingen erreichte in der Klasse O40 den Vizetitel im Einzel und im Damendoppel. Zudem wurde sie Mixed-Dritte. Qualifiziert für die dreitägige Meisterschaft hatten sich die jeweils besten vier Damen und Herren aus den Landesverbänden.

Starke Schübe im Finninger "Schlössle"

44.000 Kugeln rollten in der "Schlössle-Kegelarena" zu Unterfinningen bei der Breitensport-Meisterschaft 2008 des Bezirks Schwaben, die der SKK Mörslingen unter Schirmherrschaft von Finningens Bürgermeister Josef Häusler durchführte.

Beste Auswärtsleistung beim 1:1-Remis in Kottern

Wer nicht wusste, dass es sich um ein Duell zweier abstiegsgefährdeter Teams handelt, der hätte die Partie zwischen den BOL-Fußballern des TSV Kottern und Gundelfingen eher in die gehobene Kategorie der Liga eingeordnet. Mit seiner besten Auswärtsleistung ergatterte der FCG im Allgäu einen hochverdienten Punkt (1:1).

Burgau ist der Lilien-Spaßgegner

Beim TSV Burgau gewannen die Glötter Kreisliga-Kicker in der Hinrunde 5:0. Das Rückspiel am Mittwochabend hatte wieder einen großen Spaßfaktor für die Lilien: 6:1. Auf nassem Untergrund zeigte der Gastgeber von der ersten Sekunde an Offensivfußball.

Lob für Reiter und Verein

Bei strahlendem Sonnenschein fand auf der Reitanlage des RV Zöschingen am Wochenende das Frühjahrsturnier statt. 400 Starts - da hatten die Richter Marlies Koch-Schneider, Ulrike Böhm und Jürgen Strauß viel Arbeit, um die Sieger zu küren.

Glött hat Witterung aufgenommen

Im Spitzenspiel dieses Kreisliga-West-Nachholspieltages bekommt der TSV Burgau seine letzte Chance im Aufstiegsrennen. Die Gäste müssen im Glötter Lilien-Stadion gewinnen.

Platz fünf trotz Schürfwunden

Bei Rennen in Greiz (Thüringen) und Karbach bei Würzburg mühten sich die Radler des Lauinger Team LAURA vergeblich um einen Podestplatz.

Kosian wird Römer-Nachfolger

51 Mitglieder begrüßte Vorsitzender Gerhard Ruf zur Hauptversammlung der Eintracht Staufen und blickte auf den sportlichen und kulturellen Betrieb der Abteilungen Fußball, Theater, Gesang, Volleyball und Gymnastik zurück.

Licht und Schatten am Saisonende

Der Tabellendritte Gersthofen liegt den Lauinger Tischtennis-Cracks gar nicht, die einzige klare Niederlage der Rückrunde (3:9) belegt dies. Nach dem Verlust aller drei Doppel gelangen nun R. Schmid und O. Bernhardt - jeweils gegen die Nummer zwei der Gastgeber - sowie M. Hoock in der "Mitte" ein Erfolg.

Ein Titel und eine Vizemeisterschaft

Positiv blickt Abteilungsleiter Thomas Lippert auf die Saison zurück. Mit vier Teams war der TV Lauingen so stark wie lange nicht mehr im regionalen Basketball vertreten - und mit einem Titelgewinn sowie einer Vizemeisterschaft auch sehr erfolgreich.

Sein Stürmerblut treibt Michael Panknin noch immer

Die Konkurrenz sitzt beiden im Nacken. Gerade mal einen Punkt haben die BOL-Fußballer des TSV Kottern und FC Gundelfingen Vorsprung auf die Abstiegsränge, bevor sich beide Klubs am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) im Nachholspiel gegenüberstehen.

Punktgleiches Führungstrio

Die 2:3-Heimniederlage des bisherigen Spitzenreiters TG Lauingen gegen Höchstädt II führte zum "Gleichstand" in der Fußball-A-Klasse West III. Wittislingen und Steinheim sind jetzt punktgleich.

Glött will die Aufstiegschance nutzen

Auch wenn der Ärger bei der SSV Höchstädt verständlich ist, dass es in Durach trotz guter Chancen und nicht gegebener Treffer keinen Punkt oder gar mehr gab - am Gesamtresultat dieser Saison hätte das nichts mehr geändert.