1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Aislingens Zweite taumelt nach unten

16.02.2018

Aislingens Zweite taumelt nach unten

Alexander Kränzle

Schießsport: Abstieg kaum noch vermeidbar

Beim achten Durchgang des Gaurundenwettkampfes ist Gauoberligist Aislingen II dem Abstieg einen weiteren Schritt näher gekommen. Auch die anderen Mannschaften verloren ihre Wettkämpfe deutlich. Für die Zweite war das Match in Schretzheim gegen einen Mitkonkurrenten um den Abstieg richtungsweisend. Ersatzgeschwächt – für Thomas Gerstmeier und Lisa Frey schossen die Youngsters Moritz Bronnhuber und David Grimminger – mussten die Aschbergler klein beigeben. So kam Mannschaftsführer Johannes Hommel gegen Stefan Wiedenmann nicht richtig in Fahrt und unterlag deutlich mit 365:382 Ringen. Auch Kilian Bronnhuber musste seinem Schretzheimer Kontrahenten Stefan Langenmeir sein Duell mit 365:375 Ringen überlassen. Knapp ging es zwischen David Grimminger und Mehmet Kursuncu her. Aber auch hier lag der Gastgeberschütze mit 370:372 Ringen vorn. Moritz Bronnhuber schaffte dann mit seinem 370:367-Erfolg über Gerhard Graf zumindest den Aislinger Ehrenpunkt zum 1:3. Durch diese vorentscheidende Niederlage dürfte für das Aislinger Quartett der Abstieg in die Gauliga besiegelt sein.

Nicht so richtig rund läuft es auch bei Aislingen III in der Gauliga. Nach der Heimniederlage gegen Eppisburg gab es auch bei Spitzenreiter Medlingen nichts zu holen. Bei der 1479:1494-Ringeniederlage wussten Jürgen Bunk (382 R.) und Moritz Bronnhuber (376 R.) zu überzeugen. Auch die „Vierte“ konnte in der B-Klasse keinen Sieg holen – gegen Medlingen 2 setzte es eine 1415:1458-Pleite. Alexander Kränzle kam auf 360 Ringe. Sowohl die „Dritte“ als auch die „Vierte“ haben den Klassenerhalt aber bereits geschafft. (shv) Foto: Schuster

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schwab%20Reck.tif
Buttenwiesen

Kraftakt gegen den Zweitliga-Abstieg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen