Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Mit „Umkehrschub“ ins neue Jahr

Schretzheim

16.01.2019

Mit „Umkehrschub“ ins neue Jahr

Ansonsten ein sichere Bank bei Schretzheims Zweitliga-Keglerinnen: Marion Frey ließ in Gaisbach zu viele Kegel stehen.
Bild: Karl Aumiller

Sportkegeln: Nicht nur Schretzheims Damen in der Zweiten Bundesliga gehen leer aus.

Positiv betrachtet lautet das Fazit zum Jahresauftakt für die Kegel-Teams des BC Schretzheim: Da ist noch viel Luft nach oben. Lediglich die Herren II erzielten ein Remis, während die übrigen Teams ihr Auftaktspiele verloren. Die Zweitliga-Frauen verpassten die große Chance, ihren zweiten Platz zu festigen, zumal sich die Konkurrenz gegenseitig Punkte abnahm.

Beim Vorletzten Gaisbach war ein Sieg in greifbarer Nähe, doch ausgerechnet das Trumpfass des BCS hatte diesmal den „Umkehrschub“ aktiviert: Marion Frey, ansonsten eine Bank in der Schlusspaarung, spielte ungewohnt schwach. Monika Kopp als Teambeste (571 Holz) hatte gegen eine starke Vanessa Pflugfelder (573) ebenfalls Mühe und holte nur einen Satz. Damit führten die Hausherrinnen zum Start mit 2:0 (plus 60). Im Mittelteil rückten die Kleeblattfrauen des Ergebnis wieder zurecht und glichen zum 2:2 aus. Im Schlussteil gelang Simone Perzl der dritte Mannschaftspunkt. Auch im neuen Jahr ist die Auswärtsschwäche nicht zu übersehen, Schretzheim ist mit dem 3:5 auf den dritten Platz zurückgefallen.

SKC Gaisbach – BC Schretzheim 5:3 (14:10/3281:3238). Zimmermann – Grau 1:0 (3:1/576:518), Pflugfelder – Kopp 1:0 (3:1/573:571), Eymann – Weitmann-Griesinger 0:1 (1:3/535:550), Magel – Hollet 0:1 (2:2/522:527), Möhler – Frey 1:0 (3:1/526:512), Gebauer – Perzl 0:1 (2:2/549:560)

Heimschlappe für Männer des BC Schretzheim

Die Bayernliga-Herren verpassten im Heimspiel gegen Hofdorf den entscheidenden Schritt nach vorne. Mit einer schwachen Vorstellung gaben sie beide Punkte ab (2:6) und sind damit weiter auf den unteren Plätzen verankert. Peter Meißner holte am Start souverän seinen Punkt, im Schlussteil ging Thomas Zaschka als Sieger von den Bahnen. Nach einem umkämpften Spiel der Bezirksliga Süd trennen sich die Herren II und der TV Immenstadt mit einem Unentschieden. Das erste Auswärtsspiel der Damen II im neuen Jahr verlief gegen den SKV Meitingen nicht gerade nach Wunsch und wurde 1:5 verloren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren