Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus

Tischtennis

27.11.2019

„November Blues“

Binswangen rutscht nach 2:9 ab

Zwei Punkte im Kampf um den Erhalt der Bezirksklasse A holten die TTF Unteres Zusamtal daheim gegen Holzheim, während Schlusslicht Gundelfingen II gegen Auchsesheim das nächste 1:9 kassierte.

Spannend bleibt es in der Bezirksklasse B: Durch den erwarteten Erfolg über den Letzten Harburg II behauptete Dillingen V Platz eins – punktgleich mit den Oettingern, die in Holzheim kaum Probleme hatten. Schützenhilfe bekamen die Dillinger aus Wertingen, das den FC Mertingen etwas überraschend 9:6 schlug. „November Blues“ herrscht hingegen in Binswangen, das nach dem 2:9 in Bäumenheim auf den vorletzten Rang abrutschte. In der Gruppe Günzburg verlor der TV Dillingen VI nach zuletzt drei Siegen in Folge diesmal knapp gegen Thannhausen IV und Günzburg II.

Dichtes Gedränge herrscht auch am Tabellenende der Bezirksklasse C – mittendrin der FCG III (2:9 gegen Riedlingen), TVD VII (Niederlagen gegen Binswangen II sowie Riedlingen) und der SV Villenbach. Derartige Sorgen sind Lauingen II fremd, das die Bezirksklasse D klar anführt. Eine Punkteteilung gab es im Kellerduell der 3er-Liga zwischen Dillingen IX und dem SV Villenbach III. Pech hatten die Mädels des TV Dillingen II in der Damen-Bezirksklasse A beim 2:8 in Mertingen: Man verlor alle vier Fünf-Satz-Spiele. Noch schlechter lief es für Villenbach II, das im Spitzenspiel der Mädchen-BK A Aichach II trotz Heimvorteils 1:9 unterlag. (rw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren