Turnverein

16.05.2013

Seit 50 Jahren beim TVL aktiv

Ehrungen beim TVL (von links): Johann Hitzler, Klara Barfuß, Johann Kapfer, Theo Geiger, Wolfgang Schenk, Wolfgang Glaß, Vorsitzender Markus Stuhler, Johann Lang und Anton Stempfle.
Bild: TVL

Lauinger ehren langjährige Mitglieder. Übungsleiter leisteten 8268 Stunden im vergangenen Jahr

TVL-Vorsitzender Markus Stuhler hob in seinem Bericht bei der Jahresversammlung hervor, dass die Mitgliederzahl um 38 erhöht wurde, der Verein somit aktuell 2101 Mitglieder zählt. Auch bei den Übungsleitern konnte eine Steigerung um acht auf nunmehr 98 (davon 49 mit Übungsleiterschein) erzielt werden. Diese haben im vergangenen Jahr in der Summe 8268 Stunden geleistet.

Nur Turnmatten angeschafft

Die vereinseigene Hütte in Riezlern und das Vereinsheim in Elbigenalp wiesen stabile Übernachtungszahlen auf und stehen auf einer soliden finanziellen Basis. Die eigene TV-Halle stellte einen wichtigen Bestandteil des Sportangebots des TVL dar, bedeutete aber auch einen ständigen Kosten- und Arbeitsfaktor. So wurden zwar keine größeren Renovierungsarbeiten ausgeführt, lediglich Turnmatten angeschafft und der Geräteraum umgestaltet. 2013 sind die Sanierung des Dachs am Geräteraum und restliche Malerarbeiten an der Fassade geplant und mittelfristig sei auch die Sanierung des Hallendaches vorgesehen, so Stuhler weiter. Er bedankte sich anschließend bei den ausgeschiedenen Abteilungsleitern Albert Wagner (Stockschützen), Norbert Kitzinger (Bürgerwehr-Spielmannszug), Thomas Lippert (Basketball) und Dr. Peter Kerschl (Sport und Medizin) und begrüßte die neuen Abteilungsleiter Rudi Pfaffenzeller (Stockschützen), Michael Bunk (Bürgerwehr-Spielmannszug), Heiko Wendland (Basketball) und Dr. Reinhold Görlitzer (Sport und Medizin). Als besondere sportliche Erfolge würdigte Stuhler die Leistungen von Angelika Holzapfel, Robert Holzapfel, Lea Gallenmüller und ganz aktuell die Abteilung Tanztreu. Ebenfalls mit großem Dank wurde die sehr gute Zusammenarbeit mit der Stadt Lauingen herausgestellt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zuschuss für die Dachsanierung

Bürgermeister Wolfgang Schenk dankte dem Vorstand sowie den Abteilungsleitern und den Übungsleitern, welche das Herz des Vereins seien. Neben einem sehr breit aufgestellten Angebot im Breitensport biete der TVL mittlerweile auch bayerisches Spitzensportniveau an und erfülle mit seiner geleisteten Jugendarbeit eine sehr gute Vorbildfunktion. Für die Sanierung des Daches stellte Schenk einen Zuschuss der Stadt in Aussicht. Sportreferent Dietmar Bulling betonte ebenfalls die vorbildliche Jugendarbeit und hob mit Martin Rehm und Erich Gruber beispielhaft das ehrenamtliche Engagement einiger TV-Mitglieder hervor. Vorstandsmitglied Markus Kimmerle präsentierte Bilder von den einzelnen Abteilungen in einer PowerPoint-Präsentation und Vorstandsmitglied Joachim Veh las die Kurzberichte der einzelnen Abteilungen dazu vor.

Anschließend wurden auf Vorschlag von den Abteilungen wieder Personen bzw. Mannschaften geehrt, die große Verdienste erbracht bzw. Wettkämpfe gewonnen hatten. Dazu wurden Johann Lang, Frank Sand und Manfred Joekel, Sandra Hauke und Stefan Lemmert, Dora Hauff, Lea Gallenmüller, Julia Rottmüller und Henry Le Vu Long, Christine und Cornell Joekel, Markus Heinisch, Angelika und Robert Holzapfel und Thomas Burr geehrt.

Bei der Versammlung wurden Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet: 25 Jahre: Johann Kapfer, 40 Jahre: Wolfgang Schenk, Johann Hitzler, Theo Geiger, 50 Jahre: Klara Barfuß, Wolfgang Glaß, Johann Lang und Anton Stempfle. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_8142.tif
Lokale Sportgeschichte(n)

Am Tag, als Dettmar Cramer kam

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden