Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch

Schießsport

22.11.2017

Souveräner Auftritt

Diemantstein bringt Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach

Der vierte Wettkampfabend führte Gauliga-Tabellenführer Diemantstein in den Landkreis Heidenheim zu Verfolger Dunstelkingen. Die Gastgeber legten mit 1493 Ringen die Latte recht hoch, doch die „Überflieger“ aus dem Kesseltal hielten mit 1513 Ringen überzeugend dagegen – Saisonbestleistung. Die Herbstmeisterschaft war gesichert.

Eine beeindruckende Demonstration ihrer Stärke bot einmal mehr Mannschaftsführerin Sabrina Rauh. Mit tollen 393 Ringen stellte sie die Weichen auf Auswärtssieg. Christian Gerstmeier zeigt seit einigen Wochen ebenfalls eine starke Leistung nach der anderen. Er hat momentan die nötige Sicherheit bei seinen Schüssen. In Dunstelkingen glänzte er mit sehr starken 382 Ringen.

Selbst Oldie Walter Gerstmeier hat sich wieder gefangen und zeigt nun eine gewisse Konstanz in seinen Auftritten. Mit seinen 373 Ringen war er trotz einiger Ausreißer zufrieden. Stefan Mährle schwankt in seinen Leistungen. Diesmal hatte er am Ende 370 Ringe erzielt. Ärgerlich war, dass ein total misslungener letzter Schuss ein höheres Resultat verhinderte.

Die zweite Mannschaft unterlag daheim Fristingen klar mit 1285:1395-Ringen. Jan Bschorr (351) war wiederum Diemantsteins bester Akteur. (ger)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren