Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Unausgeglichene Schretzheimer Damen

Sportkegeln

20.11.2018

Unausgeglichene Schretzheimer Damen

Zweitliga-Niederlage in Gammelshausen war schon die dritte in Folge

Bei den Zweitliga-Keglerinnen des BC Schretzheim läuft es derzeit nicht rund. Nach drei Niederlagen in Folge sind sie von der Tabellenspitze auf den vierten Platz zurückgefallen. Ausschlaggebend war nicht Gegner Gammelshausen, sondern die unausgeglichene Mannschaftsleistung des BCS selbst.

Monika Kopp kam am Start überhaupt nicht zurecht und gab alle vier Satzpunkte ab. Christine Grau holte trotz schwacher Leistung ihren Punkt. Im Mittelfeld war Nicole Weitmann-Griesinger gegen eine groß aufspielende Nicole Faller ohne Chance. Jennifer Hollet konnte dank einer Energieleistung im letzten Satz (154:134) noch den Mannschaftspunkt retten. Marion Frey erledigte ihre Aufgabe in der Schlusspaarung mit Bravour. Mit der Partiebestleistung (576) holte sie 55 Kegel. Doch Simone Perzl kam überhaupt nicht zurecht, damit war die knappe Schretzheimer Niederlage besiegelt.

Gammelsh. – BCS 5:3 (16:8/3143:3104). Mürter – Kopp 1:0 (4:0/535:504), App – Grau 0:1 (2:2/466:477), Faller – Weitmann-Griesinger 1:0 (3:1/550:521), Kern – Hollet 0:1 (2:2/517:536), Buchholz – Perzl 1:0 (4:0/554:490), Landgrat – Frey 0:1 (1:3/521:576)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren