Feuerwehr II

10.04.2017

Auf sie ist Verlass

Auf sie kann sich die Freiwillige Feuerwehr Riedlingen verlassen: (von links) Alexander Wild, Tobias Stefan, Josef Förg, Stephan Herb, Franz Ost, Hans Friedel, Lorenz Herb, Hans Sandner, Gottfried Lammel, Josef Reichensberger, Siegfried Pfeiffer, Anton Schäferling, Thomas Stecker, Alexander Zobel.
Bild: Jeremy Lacher

Trotz weniger Einsätze hat sich in Riedlingen einiges getan

Langweilig wurde den Kameraden nicht, auch wenn sie vergangenes Jahr wenig Einsätze hatten. Ein großes Thema sei nämlich vor allem die Neubeschaffung des Gerätewagens Logistik 2 gewesen, „den der Stadtrat bereits genehmigt hat“, sagte Alexander Wild, der als Kommandant und Vorsitzender die Verantwortung für die Feuerwehr in Riedlingen hat. Dieses Fahrzeug, das nächstes Jahr seinen Dienst aufnimmt, kann beispielsweise bei Großbränden mit zwei Kilometern Schlauch die Löschwasserversorgung sicherstellen.

Dass bei der Wehr alles so gut funktioniere, sei vor allem zwölf Kameraden zu verdanken, die seit fünf Jahrzehnten Mitglied seien. Für ihre treuen Dienste ehrte Wild diese Leistungsträger bei der Jahreshauptversammlung. Auszeichnungen erhielten außerdem: Wilhelm Riester für 40 Jahre und Stephan Herb für 25 Jahre aktiven Dienst. Für sein besonderes Engagement wurde Ehrenmitglied Josef Förg geehrt. Er stand über 50 Jahre mit Rat und Tat bereit, bevor er auf eigenen Wunsch sein Amt im Vorstand niederlegte. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20THW_N%c3%b6rdlingen_bei_Meppen.tif
Donauwörth

THW bei Einsatz in Meppen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen