Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Blutspenden: Im Sommer gehen die Konserven aus

Blutspenden
03.08.2019

Im Sommer gehen die Konserven aus

In den Ferien wird häufig besonders wenig gespendet, berichtet das BRK

Die Kombination aus Ferienbeginn und Hitzewelle wirkt sich erfahrungsgemäß negativ auf die Blutbestände aus. Dem will das Bayerische Rote Kreuz entgegenwirken. Jeden Tag werden in Bayern 2000 Blutkonserven benötigt. Durch die geringe Haltbarkeit der Blutpräparate von lediglich 42 Tagen ist es nicht möglich, einen Vorrat für den gesamten Sommer anzulegen. Dennoch ist ein entsprechender Puffer essenziell, um eventuelle Engpässe abzufangen und dabei jederzeit auf Großschadenslagen reagieren zu können. Die einzige Möglichkeit zur Aufrechterhaltung der Versorgung besteht daher im kontinuierlichen Engagement der Menschen in Bayern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren