Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Donauwörth bittet Halter von Kampfhunden zur Kasse

Donauwörth
13.12.2018

Donauwörth bittet Halter von Kampfhunden zur Kasse

Kampfhunde wie dieser kommen dem Besitzer in Donauwörth teuer. (Symbolbild)
Foto: Jens Wolf

Wer einen Kampfhund besitzt muss nun auch in Donauwörth eine hohe Steuer bezahlen. 400 Euro pro Jahr müssen abgegeben werden.

Zum Jahreswechsel wird die Stadt Donauwörth Besitzer von Kampfhunden stärker zur Kasse bitten. Halter müssen dann 400 Euro pro Jahr als Steuer abführen. Bislang war Donauwörth die einzige Stadt im Landkreis, in der Besitzer von Listenhunden keine höheren Steuern für ihre Tiere bezahlen mussten. Die Entscheidung war bereits im August gefallen, ist jetzt aber von Stadtrat noch bestätigt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.