Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Frau fällt auf Betrüger herein

Tapfheim

13.01.2015

Frau fällt auf Betrüger herein

Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter erbeutet fast 600 Euro

Eine 49-jährige Tapfheimerin ist am Montag Opfer eines unbekannten Betrügers geworden. Dieser rief die Frau an und gab sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Der Computer der Frau sei Opfer eines Hackerangriffs geworden und er wolle ihr nun helfen, das Problem zu beseitigen. Im Laufe des Gesprächs gab die Frau der Polizei zufolge Daten preis, die einen Fernzugriff auf den Rechner erlaubten.

Anschließend riet der unbekannte Täter zum Kauf eines Antivirusprogramms zum Preis von zehn Euro, das die Geschädigte über Western Union bezahlen könne. Damit das auch klappt, ließ sich die 49-Jährige gleich auf die Seite der betreffenden Bank leiten und nahm dort zwei Überweisung zu je zehn Euro vor. Als sie etwas später ihr Konto überprüfte, stellte sie fest, dass bei den zwei Überweisungen nicht 20 sondern insgesamt knapp 600 Euro transferiert wurden. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren