Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kardinal Marx eröffnet Arbeitsforum

Tagung

24.03.2015

Kardinal Marx eröffnet Arbeitsforum

Kardinal Marx

Religionspädagogen über die Zukunft des Religionsunterrichts

Hoher Besuch in der Heilig-Kreuz-Kirche: Am Mittwoch, 25. März, wird der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, um 15 Uhr persönlich das 10. Arbeitsforum für Religionspädagogik mit einer Eucharistiefeier eröffnen. Selbstverständlich sind dazu auch die Gläubigen aus Donauwörth und Umgebung eingeladen. Dies zeigt, wie viel Ansehen diese von der Pädagogischen Stiftung Cassianeum jährlich veranstaltete Tagung von Religionspädagogen in leitenden Positionen deutschlandweit genießt.

Mehr als 100 Vertreter von Universitäten und Verbänden

Auch heuer kommen wieder weit über 100 Vertreter von Universitäten, Schulämtern und Verbänden hierher, um sich diesmal mit dem Thema „Religiöse Bildung in pluraler Schule“ zu befassen. Welche Rolle kann ein konfessioneller Unterricht in einer immer vielfältiger werdenden Gesellschaft noch spielen? Professor Michael Ebertz aus Freiburg wird im Eröffnungsvortrag im Gallussaal eine erste Orientierung bieten, bevor die Stiftung im Rainer Blumenhotel, wo die Tagung fortgesetzt wird, einen abendlichen Empfang gibt.

Am Donnerstag werden die Professoren Konstantin Lindner und Henrik Simojoki (Bamberg) über die Notwendigkeit religiöser Bildung unter den „Bedingungen der Pluralität“ referieren, bevor es am Nachmittag in sieben Arbeitskreisen ins Detail geht.

Am letzten Arbeitstag werden schließlich die Professoren Hans Mendl (Passau) und Karlo Meyer (Saarbrücken) aus der Sicht der beiden großen Konfessionen über realistische Zukunftsperspektiven sprechen. Die aus dem ganzen deutschen Sprachraum angereisten Tagungsgäste werden sicherlich bereichert nach Hause und in die Osterferien fahren können. (tig)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren