Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Neues Gesicht im Führungsquintett

Vereinsleben

19.02.2015

Neues Gesicht im Führungsquintett

Thomas Mickschl
2 Bilder
Thomas Mickschl

Beim SV Münster wird ein Vorstandsposten neu besetzt. Viele Projekte umgesetzt

Vor zwei Jahren hat der SV Münster seine Führungsstruktur umgestellt. Statt des Modells mit einem Ersten, Zweiten und Dritten Vorsitzenden kümmern sich seitdem fünf gleichberechtigte Vorstandsmitglieder um die Belange der etwas mehr als 580 Mitglieder. Nun standen die ersten Neuwahlen seit dieser Satzungsänderung auf dem Programm. Dabei wurden Stefan Spies (Vorstand Sport/Abteilungen), Dietmar Schmid (Öffentlichkeitsarbeit/Verwaltung), Jürgen Raab (Finanzen) und Hans-Josef Werner (Wirtschaftsbetrieb/Feste) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich Franz Kefer, der nach zehn Jahren Vorstandsarbeit kürzertreten wollte und sich deshalb nicht mehr zur Wahl stellte, wird nun von Thomas Mickschl als Vorstand Technik beerbt.

Das Jahr 2014 stand beim SVM im Zeichen mehrerer größerer Projekte, wie Stefan Spies in seinem Rückblick erläuterte. So wurde der Außenbereich des Sportgeländes mit einem kleinen Biergarten aufgewertet, die Gerätehalle fertiggestellt, die Wirtschaftsräume renoviert und eine Übergangsbeleuchtung für den Soccercourt und das Kleinfeld installiert. Außerdem bekam das Sportheim eine neue Schließanlage, das Gebäude ist mittlerweile auch mit Glasfaser ans schnelle Internet angebunden. „Höhepunkt war aber sicherlich, dass uns die Goldene Raute mit Ähre des Bayerischen Fußballverbands verliehen wurde“, kam Spies noch einmal auf diese besondere Auszeichnung im Rahmen des traditionellen Ehrenamts- und Sponsorenabends zu sprechen (DZ berichtete). „2014 wurde viel gearbeitet und einiges an Geld investiert, heuer wird es wohl ein bisschen ruhiger“, blickte Spies nach vorne.

Bei den Neuwahlen ergaben sich noch weitere Änderungen. So ersetzt Barbara Schlauderer als Hauptkassiererin Hilde Fischer-Müller, Markus Lichtenstern dagegen wurde als Schriftführer bestätigt. Den Posten des Abteilungsleiters Fußball – bisher von Leonhard Brugger besetzt – teilen sich künftig gleichberechtigt Tobias Helfer, Guido Rosenberg und Markus Durner, die Sparte Tennis wird nun von Gerd Steppich und Christian Lichtenstern geführt (bisher Brigitte Englisch). In der Gymnastik-Abteilung wird Leiterin Brigitte Lehenberger nun von Birgit Lichtenstern unterstützt, Chef der Stockschützen bleibt Gerhard Braun. Als Jugendleiter fungiert in Zukunft Florian Englisch, der die Nachfolge von Tobias Artinger antritt. Kassenprüfer sind wie bisher Erika Liebsch, Hermann Fendt und Alois Meier.

Bürgermeister Gerhard Pfitzmaier betonte in seinem Grußwort, der SVM sei ein „Aushängeschild für Münster“. Er sei sich sicher, dass auch unter dem neuen Vorstand ein gutes Miteinander herrschen und sich der Verein weiter so positiv entwickeln werde. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren