Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Vhs gründet Gesundheitsstammtisch

Treffpunkt

27.02.2015

Vhs gründet Gesundheitsstammtisch

Volkshochschule Donauwörth startet ein neues Angebot. Was sich dahinter verbirgt

Gesundheit – konkret ihre Erhaltung – ist heute unzertrennbar verbunden mit den Begriffen Information und Vorbeugung. Genau diese sind daher Inhalt eines neuen Segments der Volkshochschule (Vhs) Donauwörth. Geschäftsführerin Gudrun Reißer in einer Pressemitteilung: „Wir wollen in der Region einen Treffpunkt schaffen für Menschen, denen eine gesunde Lebensweise und Ernährung am Herzen liegen.“ Zu diesem „Donauwörther Gesundheitsstammtisch“ wird erstmals am Donnerstag, 5. März, ins Café Max im Maximilium (Kapellstraße 42) eingeladen. Er wird danach jede Woche immer donnerstags ab 19 Uhr dort stattfinden. „Für das erste Halbjahr haben wir bereits zwölf Themen fixiert“, so Reißer.

Seit Beginn dieses Jahres hat sich das Angebot der Vhs in Sachen Gesundheit und Bewegung generell erweitert: durch die Kooperation mit der Yogaschule Donauwörth. Daraus habe sich dann das Konzept für den „Gesundheitsstammtisch“ entwickelt. Als Treffpunkt des Gedankenaustausches und der Information, der Geselligkeit und der Wissensaufnahme in gleichgesinnter Runde werden diese Abende mit einer Vortragsreihe begleitet.

Den ersten Abend am 5. März wird Doris Marchadier, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin, moderieren. „Es geht uns dabei auch darum, zu erfahren, welche Interessengebiete künftig erörtert werden sollen“, erläutert sie. Denn mit ein Ziel sei es, die Themen dann von speziellen Fachleuten aufbereiten zu lassen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die bereits feststehenden Inhalte haben eine große Bandbreite. Sie reichen von „Leichter einschlafen, besser durchschlafen“ über „Naturheilverfahren am Kind – was gehört in die Notfallapotheke“ sowie „Zahnimplantate bei Menschen mit Zahnfleischproblemen – geht das?“ bis zu „Empfohlene Impfungen: Was ist notwendig und zu welchem Zeitpunkt?“ Die Terminvorschau für das erste Halbjahr 2015 werde beim „Gesundheitsstammtisch“ dann in schriftlicher Form zum Mitnehmen bereit liegen, heißt es von der Vhs.

Zur Auftaktveranstaltung sind laut Mitteilung alle Interessierten zu einem vitalen Umtrunk eingeladen. Wer seine persönliche Jahres-Gesundheitskarte noch nicht bekommen hat, kann diese für 25 Euro oder gegen Vorlage eines Einladungsschreibens erhalten. Informationen gibt es auch im Internet unter vhs-don.de (Gesundheitsforum).

Flankierend zu diesem „Donauwörther Gesundheitsstammtisch“ wird es laut Vhs-Geschäftsführerin Gudrun Reißer „natürlich weiterhin unsere traditionellen Gesundheitsvorträge im FBE/VHS-Haus im Spindeltal geben“. Diese finden einmal im Monat statt. Die Themen sind unter www.vhs-don.de (Vorträge) zu finden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren