Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Vorsitzender bleibt, Stellvertreter wechselt

Versammlung

17.01.2020

Vorsitzender bleibt, Stellvertreter wechselt

Diese Mitglieder des TSV Gundelsheim wurden bei der Jahreshauptversammlung geehrt.
Foto: Schuster

Rückblick, Neuwahlen und Ehrungen beim TSV Gundelsheim

Neuwahlen, Rückblicke und Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung des TSV Gundelsheim an. Vorsitzender Andreas Tschunke bleibt Vorsitzender. Er informierte die 53 Anwesenden über die Aktivitäten des Vereins und bedankte sich bei den zahlreichen Helfern, die dem TSV das ganze Jahr über ehrenamtlich zur Verfügung stehen. Zudem bedankte er sich beim langjährigen Partnerverein FC Weilheim/Rehau für die stets faire und hervorragende Zusammenarbeit.

Stefan Tschunke, Abteilungsleiter für Seniorenfußball, führte durch das abgelaufene Sportjahr. Er berichtete vom Abstieg in die A-Klasse. Dort laufe es bisher durchaus vielversprechend. Josef Luderschmid stellte den Anwesenden die Situation im Jugendfußball dar. Leider sehe es derzeit alles andere als gut aus, was die Quantität im Nachwuchs angehe. Es mangele an Spielern in fast allen Altersgruppen. Auch die Suche nach Betreuern gestalte sich schwierig.

Kassier Manuel Eder sprach von einem positiven Geschäftsjahr. In den kommenden Jahren stünden größere Investitionen an, die aus eigener Tasche nicht ohne Weiteres zu stemmen seien. Der Verein stehe jedoch auf sehr gesunden Füßen.

Folgende Personen erhielten eine Verbandsehrung: für 30 Jahre Mitgliedschaft: Gerlinde Nier, Rudolf Nier, Peter Rau, Uwe Ringel, Markus Rosskopf, Otto Schaller, Inge Spreng; 40 Jahre: Anton Berger, Franz-Xaver Färber, Hauber Uwe, Wolfgang Pfleger, Gabriele Seider; 50 Jahre: Gerd Bässler, Gerhard Frankl; 55 Jahre: Walter Ritter, Otto Schmidbauer; 60 Jahre: Xaver Seiler. Folgende Personen erhielten eine vereinsinterne Ehrung: 25 Jahre Mitglied sind Matthias Gruber, Thomas Gruber, Tobias Pfefferer, David Pfeifer, Stefan Pfeifer, Michael Vogl, Benedikt Wenninger und Michael Pawlowski; 35 Jahre: Jochen Müller, Martin Eisenberger, Alfred Michel und Margarete Tschunke.

Das Ergebnis der Neuwahlen: Theo Körner, der bis dahin das Amt des zweiten Vorsitzenden innehatte, wird sich in Zukunft zusammen mit Klaus Tschunke voll und ganz der Pflege des Sportgeländes widmen. Markus Schussmann, der bisher als Beisitzer tätig war, unterstützt Stefan Tschunke als Zweiter Abteilungsleiter für Seniorenfußball.

Andreas Tschunke ist weiter Vorsitzender. Als Stellvertreter rückt Markus Schuster nach, der zuvor als Schriftführer tätig war. Kassier bleibt Manuel Eder. Fabian Pfeifer ist Schriftführer. Als Beisitzer wurden gewählt: Ann-Katrin Schuster, Erika Schuster, Dominik Gehring, Tobias Lehrl, Stefan Reichardt und Reiner Schmidbauer. Walter Ritter legt sein Amt als Kassenprüfer nieder. Nachfolger ist Wolfgang Ritter. Er prüft nun zusammen mit Arno Pfeifer die Kasse. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren