Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Zu hohe Auflagen: Kein Weihnachtsmarkt in Harburg

Harburg

06.10.2020

Zu hohe Auflagen: Kein Weihnachtsmarkt in Harburg

2020 wird es das nicht geben: Budenzauber am Harburger Weihanchtsmarkt. Hier ein Bild aus dem Jahr 2019.
Bild: Harald Erdinger

In Harburg gibt es 2020 wegen der Corona-Pandemie keinen Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Warum es für die Organisatoren keine sinnvollen Alternativen gibt.

In Harburg wird es in diesem Jahr den kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt in den Gassen der Altstadt nicht geben. „Schweren Herzens hat sich der Heimatverein Harburg dazu entschieden“, teilt der Vorsitzende Hilger Fickel mit.

Die Gassen in Harburg sind zu eng

Gerade in den engen Gassen der Altstadt wäre eine Umsetzung nicht möglich gewesen. Deswegen hatte sich der Verein sogar schon nach alternativen Plätzen umgesehen. Jedoch seien die Verantwortlichen nach reiflicher Überlegung zum Ergebnis gekommen, dass es unwirtschaftlich gewesen wäre. „Durch die bestehenden gesetzlichen Vorgaben ist es nicht möglich einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt durchzuführen. Ohne Musik, ohne Besuch des Nikolauses, dem Christkind und den Engeln fehlt dem Weihnachtsmarkt das Ambiente“, sagt Fickel.

Alles, was einen Weihnachtsmarkt ausmacht, kann es wegen Corona nicht geben

Alles was einen Weihnachtsmarkt ausmache, sei nicht oder nur in sehr beschränkter Form möglich: Zusammenstehen, Essen, Trinken und Ratschen. „Einen Weihnachtsmarkt durchzuführen nur damit er irgendwie stattfindet ist leider nicht unser Bestreben und nicht unser Anspruch. Deswegen haben wir uns dazu entschieden den Weihnachtsmarkt komplett abzusagen“, fasst Fickel zusammen. (dz)

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren