Frauen-Basketball

30.11.2018

Angels klar unterlegen

54:74-Pleite in Saarlouis

Die Verlegung der Partie vom dritten Bundesliga-Spieltag der XCYDE Angels gegen die Saarlouis Royals von einem regulären Samstag-Termin auf einen Mittwochabend verhieß schon nichts Gutes. Letztendlich hatten die Rieserinnen der Energie und Aggressivität der Royals auch nichts entgegenzusetzen und verloren deshalb mit 74:54 (24:13, 18:15, 14:12, 18:14) auch in dieser Höhe verdient.

Es kostete die Gäste auch einige Zeit, sich auf die Linie der Schiedsrichter einzustellen. In Saarlouis wurde nur das Allernötigste gepfiffen, was die Royals viel besser ausnutzten als die verblüfften Gäste. Ruckzuck waren kaum unterbrochene zehn Minuten vorbei und man sah sich mit 13:24 im Hintertreffen. Obwohl sich Timbilla und Co. im zweiten Durchgang stabilisierten, zog Saarlouis ein tolles Tempospiel auf, forcierte jeden Ball mit Energie nach vorne und traf auch noch exzellent von außen. Im dritten Abschnitt verflachte das Match aber zusehends. Die Angels mussten schließlich die Überlegenheit der Royals anerkennen. (witt)

XCYDE Angels Lu. Geiselsöder (10), Racic (4), La. Geiselsöder (4), Timbilla (12, 12 Rebounds), Mäkitalo (2) , Hill (13), Äijänen (6) und Meynadier (3).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
4632.jpg
Donauwörth

Nach dem Pflichtspiel kommt der Saison-Höhepunkt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket