1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Die Post verlässt das Meringer Zentrum

Gewerbe in Mering

26.07.2017

Die Post verlässt das Meringer Zentrum

Die Postfiliale beim Sport Steinbrecher zieht wegen der anstehenden Sanierung des Gebäudes um. Ab Dienstag können die Kunden ihre Briefe beim Rewe aufgeben oder dort bei der Postbank ihre Geldgeschäfte erledigen.

Die Filiale im Sportgeschäft Steinbrecher zieht in den Rewe an der Wallbergstraße um.

Direkt im Meringer Zentrum gibt es bald keine Postfiliale mehr. Wie bereits berichtet, muss die Partnerfiliale der Post im Sportgeschäft Steinbrecher wegen der anstehenden Gebäudesanierung umziehen. Am Freitag öffnet sie zum letzten Mal. Ab Dienstag steht den Kunden dann die neue Filiale im Rewe in der Wallbergstraße zur Verfügung.

Die anstehende Veränderung war bereits Thema im Meringer Marktgemeinderat. Grünen-Ortspolitiker Klaus Becker hatte kritisiert, dass sich ihm der neue Standort zu weit außerhalb des Zentrums befinde. Bürgermeister Hans-Dieter Kandler, erklärte, dass die Kommune auf die Entscheidungen der Post keinen Einfluss nehmen könne. Auch Leser unserer Zeitung bedauern den anstehenden Umzug, weil die Post für alte, behinderte und kranke Bürger dort schlechter zu erreichen ist.

Längere Öffnungszeiten der Post im Rewe

Unternehmenssprecher Erwin Nier erklärt, dass die Post immer zuerst im direkten Zentrum nach Standorten suche. Sie sei aber darauf angewiesen, dass sich ein geeigneter Partner finde, der bereit ist eine Filiale der Post mitzubetreiben. Der neue Standort im Rewe biete jedoch den Meringern auch Vorteile: „Schöner, neuer und wesentlich länger geöffnet als bisher“, fasst Nier zusammen. Weil im Rewe für den neuen Partner umgebaut werden muss, ist Samstag und Montag die Postfiliale noch geschlossen. Wie bisher beim Sport Steinbrecher handelt es sich um eine große Filiale, bei der neben allen Formen der Korrespondenz Geldgeschäfte der Postbankkunden abgewickelt werden.

In Mering gibt es außerdem seit März 2015 eine kleine Filiale beim Edeka Kowalski in der Glücksstraße. Dort können auch Briefe und Pakete abgegeben, aber keine Postbankgeschäfte erledigt werden. Noch relativ neu in Mering hat das Unternehmen seit Januar auch einen DHL-Paket-Shop bei Lotto-Toto Schroll in der Ohmstraße.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren