1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Feuerwehr muss eine Wohnung löschen

Einsatz in Hofhegnenberg

14.02.2018

Feuerwehr muss eine Wohnung löschen

P2140007.JPG
3 Bilder
Mit der Drehleiter musste die Feuerwehr Mering in Hofhegnenberg einen Brand löschen.

Lange Zeit unbemerkt breitet sich in Hofhegnenberg ein Wohnungsbrand aus.  Drei Feuerwehren und weitere Einsatzkräfte, versuchen zu retten, was noch zu retten ist.

Einen großen Schrecken erlebten am Mittwochmorgen die Bewohner eines Hauses in Hofhegnenberg. Das ältere Ehepaar bemerkte Rauch aus dem ersten Stock. Dort lebt der Sohn in einer separaten Wohnung – er hatte das Haus aber früh verlassen. Deswegen war der Brand wohl lange Zeit unbemerkt geblieben und hatte beträchtlichen Schaden angerichtet. Rund 50 Feuerwehrleute und Einsatzkräfte rückten zum Löschen aus. Zuerst war die Feuerwehr Hofhegnenberg alarmiert worden, dann kamen auch die Merchinger und die Meringer Wehr zur Unterstützung. Wie der Meringer Kommandant Andreas Regau schildert, sind Küche und Flur komplett ausgebrannt und alle weiteren Zimmer im ersten Geschoss stark verqualmt. Peter Zimmermann, stellvertretender Leiter der Friedberger Polizei, sprach bei einer ersten vorsichtigen Schätzung von rund 50 000 Euro Schaden. Das Ehepaar wurde noch vor Ort von den Rettungskräften wegen einer leichten Rauchvergiftung behandelt. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_WYKIGA_059.tif
Kissing

Kita-Plätze: Der kleine Vogel hat in Kissing Flugprobleme

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen