Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Kommentar: Verzehr von Beeren in Aichach-Friedberg: Schutz ist leicht

Verzehr von Beeren in Aichach-Friedberg: Schutz ist leicht

Kommentar Von Eva Weizenegger
07.08.2019

Die Warnungen vor dem Fuchsbandwurm sind keine Panikmache. Trotzdem gibt es einfache Möglichkeiten, Beeren gefahrlos zu essen.

Ach, was sehnt man sich nicht manchmal nach den unbeschwerten Kindertagen zurück. Da ging es gemeinsam mit den Eltern in den Wald und niemand warnte vor Zeckenbissen oder Fuchsbandwurm. Da streifte man durchs Unterholz, spielte Verstecken und aß ganz nebenbei Blau-, Him- und Brombeeren, bis der Magen zu grummeln begann. Allenfalls hatte man dann Angst davor, dass man sich eine Magenverstimmung holt, aber niemand dachte auch nur daran, die Früchte nicht gleich roh zu verspeisen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.