Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Mehr Farbe am Eingang s

Adelzhausen

08.07.2010

Mehr Farbe am Eingang s

Der Eingangsbereich der Grundschule Adelzhausen soll mehr Farbe erhalten, um auf die Schüler einladender zu wirken. Foto: Jürgen Dumbs
Bild: Jürgen Dumbs

Die Grundschule Adelzhausen bekommt einen neuen Anstrich: Der Eingangsbereich wird neu gestaltet, damit er für alle einladend wirkt. Und nocht weitere Sanierungen sind vorgesehen. Blasses Entree wird aufgepeppt. Von Jürgen Dumbs

Modern und einladend für die Schüler soll der Eingangsbereich der Grundschule Adelzhausen gestaltet werden. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend, nachdem Architekt Werner Friedl einen Entwurf für die mögliche Umsetzung vorgestellt hatte. Die Gestaltung des Eingangsbereichs ist Teil der energetischen Sanierung der Grundschule und betrifft den zweiten Bauabschnitt.

Der bisher recht blasse Eingang zur Grundschule soll künftig farblich aufgepeppt werden. Dabei soll nicht nur eine Decke aus Putz und bunt gestalteten Holzlatten für eine größere Farbenvielfalt sorgen, sondern auch ein farblicher Kontrast im Granitpflaster vor dem Eingang und auf dem Vorplatz. "Der ganze Eingangsbereich soll für die Kinder einladend wirken und sie zur Schule hinführen", erklärte Friedl seinen Entwurf. Der Gemeinderat sah dies genauso, ebenfalls die vier anwesenden Lehrkräfte der Grundschule, darunter Rektorin Gudrun Strobel.

Nur bei der Außenverkleidung des Eingangsbereichs konnten sich die Gemeinderäte nicht mit der von Friedl vorgeschlagenen Holzvarian-

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

te anfreunden. Dort wolle man einen normalen Außenputz, außerdem sollen große Fenster viel Licht nach innen durchlassen. Die bisher veranschlagten Kosten von 114 000 Euro könnten durch den normalen Außenputz somit noch nach unten gehen.

Linienverkehr Der Beginn des Linienbusverkehrs von Sielenbach über Adelzhausen nach Odelzhausen rückt immer näher. Im September soll die Linie 251 zum ersten Mal in Betrieb genommen werden und den AVV an den MVV anbinden, bis dahin wird noch ein eigener Pressetermin einberufen, um die Bürger darüber genau zu informieren. Außerdem sollen Anfang bis Mitte August Flyer mit den jeweiligen Abfahrts- und Ankunftszeiten an alle Haushalte verteilt werden.

"Heretshausen Ost" Der Vorentwurf des Bebauungsplans "Heretshausen Ost" ist nun endgültig abgesegnet. Nachdem die Untere Naturschutzbehörde eine umfassendere Eingrünung des Gebiets gefordert hatte, stimmte der Gemeinderat dem überarbeitenden Entwurf von Architektin Katrin Mohrenweis zu.

Radweg Der Geh- und Radweg von Adelzhausen nach Freienried nimmt Form an. Der untere Abschnitt mit Kosten von 182 000 Euro ist fast fertig, Zuschüsse in Höhe von 170 000 Euro werden dafür heuer erwartet, wobei 135 000 Euro davon ausbezahlt werden. Das gesamte Projekt ist mit Kosten von 285 000 Euro veranschlagt. Die Gemeinde kann mit Zuschüssen in Höhe von 222 000 Euro aus dem Förderprogramm der Regierung rechnen.

Kreisel Der neue Kreisverkehr an der Anschlussstelle der Autobahn A 8 soll gestaltet werden. Gemeinderat Michael Mahl stellte einige Entwürfe vor, wie man die Autofahrer auf den Ort Adelzhausen aufmerksam machen könnte. Die Vorschläge sollen nun an das staatliche Bauamt weiter gereicht werden, anschließend wird eine erste Kostenschätzung durchgeführt.

Rosenweg Für den Ausbau des 80 Meter langen Reststückes des Rosenwegs ist die Planungsphase noch nicht ganz abgeschlossen, da höhere Kosten als angenommen entstehen würden, hieß es.

Pumpenhaus Die Reparaturarbeiten am Pumpenhaus in Irschenhofen wurde an die Firma Wolfgang Stolz vergeben (Kosten: rund 5000 Euro). Repariert werden muss auch die Brandmeldeanlage in der gemeindlichen Turnhalle aufgrund eines Überspannungsschadens. Diese Arbeiten wird die Firma Arzberger, die die Anlage damals eingebaut hatte, für rund 4000 Euro übernehmen.

Bauanträge Zwei Bauvorhaben erhielten die Zustimmung. Dabei geht es um den Anbau eines Wintergartens in Adelzhausen und die Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in Adelzhausen. Von Jürgen Dumbs

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren