Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Pallottifest in St. Theresia

14.03.2020

Pallottifest in St. Theresia

Pater Alexander Holzbach gehörte zu den Ehrengästen beim Pallottifest in Mering.
Foto: Heike John

Eine feierliche Dankandacht gestalteten die Meringer Theresienschwestern zum Pallottifest in der Kapelle ihres Mutterhauses in der Leonhardstraße. Die Ordensfrauen, die vor über 30 Jahren das erste Altenheim in Mering gründeten, gehören zur pallottinischen Familie und begehen deshalb jedes Jahr dieses Fest der Gemeinschaft. Dazu hatte Schwester Gabriele Berjón-Falagan, die vor sieben Jahren Schwester Lucia Omasmeier als Oberin der kleinen Ordensgemeinschaft ablöste, Freunde, Förderer und engagierte Ehrenamtliche eingeladen. Zahlreiche Pallottiner, darunter auch Pater Alexander Holzbach, Rektor im Provinzialat in Friedberg folgten der Einladung. Bei der Andacht mit dem Hausgeistlichen Pater Wilfried Kunz mit dabei war auch Pater Alois Mäntele , der 1994 das Pallotti-Lied komponierte. Und weil die Theresienschwestern gut in die Pfarrgemeinde eingebettet sind, feierten von St. Michael auch Kaplan Joseph Afatchao, der neue Pastoralpraktikant Pater Godofredo Abaya sowie Gemeindereferentin Sabrina Jehle mit. Auch Wolfgang Löscher, der seit 2004 bei den Gottesdiensten der Schwesterngemeinschaft die Orgel spielt, ließ es sich nicht nehmen, zu diesem Festtag das Manual zu bedienen. In diesem feierlichen Rahmen erneuerten die acht Theresienschwestern ihre Profess und viele Gäste, die dem Haus verbunden sind, blieben auch zum anschließenden Kaffeetrinken. (jojo)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.