Festival

16.11.2019

Rock gegen Rechts

Die Band Schweigepflicht spielt beim Festival „Mering rockt bunt“ in der Soundmühle.

Jugendparlament und der Verein „Mering ist bunt“ holen die Bands Schweigepflicht, The Kraimers und Lulu am Zaun in die Mühle

Lokalen Bands eine Bühne geben, Jung und Alt zusammenbringen. Beides lässt sich gut verbinden. Der Verein „Mering ist bunt“ und das Jugendparlament haben schon einige Veranstaltungen gemeinsam durchgeführt. Von der „Nacht der Toleranz“, über die „Nacht der Demokratie“ bis zum „Badanger-Festival“. Das Festival „Mering rockt bunt“ knüpft hier an.

Wieder geht es um Musik, gemeinsamen Austausch und natürlich auch politischen Anspruch. Gerade in Zeiten des (Kommunal)-Wahlkampfs sei es wichtig, gegenseitigen Respekt und die demokratischen Werte hochzuhalten, so die Organisatoren.

Fest gesetzt sind die Bands Schweigepflicht, The Kraimers und Lulu am Zaun. Daneben sind die Organisatoren mit einigen „Special Guests“ im Kontakt, die das Programm noch vielfältiger machen: kurze Rap-Einlagen, und ein Beitrag der Fridays for Future Bewegung. Gerockt wird in der Soundmühle im Jugendtreff.

Einlass ist am Samstag, 30. November, um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Neben Getränken wird es auch belegte Semmeln geben.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren