1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Sie verwandelt alte Steinplatten in neue Tische

Baindlkirch

18.06.2019

Sie verwandelt alte Steinplatten in neue Tische

Angelika Stoiß aus Ried macht aus Steinen ungewöhnliche Tische. Von 20. bis 23. Juni können Besucher beim Schauwochenende eine eigene Steinplatte mitbringen.
Bild: Christine Hornischer

Vor 19 Jahren wünschte sich Angelika Stoiß aus Baindlkirch ein Schweißgerät. Wie sich ihr Hobby zu einem gut laufenden Geschäft entwickelte.

Angelika Stoiß aus Baindlkirch hat immer gerne mit ihren Händen gearbeitet. „Gebastelt haben wir in unserer Familie, seit ich denken kann“, sagt sie und blickt auf ihren Garten, den sie mit ihrem Mann Willy hergerichtet hat. Das kreative Ehepaar nimmt außergewöhnliche Steinplatten und gibt ihnen einen passenden Rahmen aus Stahl. So entstehen einzigartige Tische für Haus und Garten.

Bis die beiden das für sich entdeckten, waren sie aber in einer anderen Branche tätig. Angelika Stoiß und ihr Mann lernten sich in ihrem Beruf als Fernmeldetechniker kennen und lieben. Vor 29 Jahren fanden sie ihr Haus in Baindlkirch. Angelika Stoiß, die Gartenarbeit und Blumen liebt, war es irgendwann Leid, „aus dem Baumarkt immer die gleichen Tische und Dekosachen zu bekommen“. 

Zunächst verschenkte sie ihre Werke an Freundinnen

„Ich weiß noch, im Jahr 2000 wünschte ich mir von meinen Freunden ein Schweißgerät“, erzählt die 56-Jährige und lacht dabei. Die kreative Ader war vorhanden, also probierte sie sich selbst aus. „Mein Schwager hat mir anfangs sehr geholfen“, blickt sie auf ihre Anfangsjahre zurück. Ihr Mann Willy unterstützte sie aus Leibeskräften. „Ich verschenkte dann selbst gemachte Tische oder auch Rankhilfen und Rosenstäbe an Freundinnen“, erzählt die Münchnerin aus ihrer Vergangenheit. „Bis mein Mann dann irgendwann sagte: Warum verschenkst du eigentlich alles, warum verkaufst du es nicht?“ Also probierten die beiden das an einem Probewochenende aus. Dabei hätten ihnen die Kunden fast die Bude eingerannt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ursprünglich war die Idee für den Garten gedacht, aber die vielen Kunden hätten das Ehepaar dann eines Besseren belehrt. Ob als Beistelltisch im Schlafzimmer, als Ablage und Handtuchhalter im Bad oder einfach als Hingucker zur Dekoration – „die Fantasie unserer Kunden kennt keine Grenzen“, so Stoiß. Weiter sagt sie: „In unseren Arbeiten verbinden wird das Praktische und Nützliche mit der Schönheit der Natur“. So sind beispielsweise die Staudenstützen mit einer Art „Tür“ versehen, die man öffnen, die jeweilige Blume in die Stütze drapieren und wieder schließen kann.

Der erste Kunde kommt immer noch nach Baindlkirch

Der erste Kunde von vor über 15 Jahren komme noch heute. Das Ehepaar Stoiß erzählt zudem von einer Frau, die ihr Bad abreißen ließ. Aus ein paar alten Platten sei dann ein neuer Tisch entstanden, der jetzt als Dekoration im neuen Bad stehe. In Baindlkirch haben die beiden aber auch „schöne Rohplatten“ auf Lager. Potenzielle Kunden können sich ihren Favoriten aussuchen. Danach wird besprochen, wie der neue Tisch aussehen soll und individuelles Unikat erstellt.

Auch bei dem Schauwochenende von Donnerstag bis Sonntag, 20. bis 23. Juni, können die Besucher eine alte Steinplatte mitbringen und sich von den Ideen des Künstler-Paares überraschen lassen. „Sobald eine neue Platte auf unserer Werkbank liegt, sprühen die Ideen nur so durch unsere Köpfe. Zuerst umkreisen wir den Stein und überlegen, auf welcher Seite wir gerne sitzen würden. Wo ist also vorne und hinten. Dann bekommt der zukünftige Tisch seinen Rahmen aus Stahl.“ Der nächste Schritt seien dann die Beine, die Art und Form – rund oder eckig – und weitere Details.

Auf das Schauwochenende freut sich das Ehepaar schon sehr: „Es macht immer wieder viel Freude, mit den Gästen zu ratschen, zu planen und ihre lächelnden Gesichter zu sehen, wenn Sie unseren Garten entdecken. Es sind für uns diese kleinen Dinge im Leben, die dazu beitragen, dass wir glücklich und zufrieden sind.“

Das Schauwochenende bei Gartentisch-Design findet von Donnerstag bis Sonntag, 20. bis 23. Juni, in der Glonstraße 12 in Baindlkirch statt. Die Öffnungszeiten sind Freitag und Samstag, 10 bis 18 Uhr, und Donnerstag und Sonntag, 12 bis 18 Uhr.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Friedberger Allgemeinen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren