Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. So soll das Internet in Kissing besser werden

Kissing

31.08.2020

So soll das Internet in Kissing besser werden

Die Gemeinde Kissing will für besseres Internet sorgen.
Bild: Annette Zoepf (Symbolfoto)

Die Gemeinde Kissing will in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bayern die Geschwindigkeit des Internets verbessern. Bürger können Bedarf anmelden.

Die Gemeinde Kissing beabsichtigt in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Bayern, im Rahmen der „Gigabitrichtlinie“ in den nächsten Jahren die Geschwindigkeit des Internets im Gemeindegebiet weiter zu verbessern.

Um den Bedarf verbindlich feststellen zu können, werden alle Bürger gebeten, die aus beruflichen Gründen eine schnelle Internetverbindung benötigen, dies mitzuteilen.

Hier handelt es sich im Besonderen um Freiberufler, vermehrt im Homeoffice tätige Arbeitnehmer oder Vergleichbare. Angemeldete Gewerbetreibende sind bereits berücksichtigt, können sich sicherheitshalber dennoch melden.

Bürger können sich bei Gemeinde Kissing melden

Eine Rückmeldung wird bis Sonntag, 13. September, an die Gemeinde Kissing erbeten. Dazu steht folgende E-Mail-Adresse zur Verfügung: thomas.reichelt@kissing.de.

Benötigt wird der Standort, an dem der erhöhte Bedarf besteht, sowie der ausgeübte Beruf oder Tätigkeit, aus dem sich die Notwendigkeit einer gesteigerten Übertragungsrate ergibt. (AZ)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren