Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Stadt muss für Derchinger Kreisel kräftig mitzahlen

Aichach-Friedberg

14.07.2010

Stadt muss für Derchinger Kreisel kräftig mitzahlen

2011 könnte der Deckenausbau der Kreisstraße AIC 25 (alt) in Angriff genommen werden. Dazu erklärte der Kreisbauausschuss seine grundsätzliche Bereitschaft. Insgesamt sind es rund 4,5 Kilometer von der neuen Autobahnauffahrt bei Derching bis zum Beginn der Ortsdurchfahrt südlich des Friedberger Stadtteils und weiter vom nördlichen Ortsende bis nach Affing-Bergen.

Radersdorf Auch für die Kreuzung der beiden Kreisstraßen AIC 5 und AIC 7 beim Kühbacher Ortsteil Radersdorf ist ein Kreisel geplant.

Kostenschätzung: eine Million Euro für Kreisel und Straße

Wie berichtet, soll die AIC 5 voraussichtlich 2011 von dieser Kreuzung bis zur Landkreisgrenze nördlich von Unterbernbach ausgebaut werden. Kostenschätzung: rund eine Million Euro für Kreisel (Durchmesser für Schwerverkehr: 40 Meter) und die rund 2,7 Kilometer Straße - die Ortsdurchfahrt von Unterbernbach (900 Meter) wird übrigens nicht ausgebaut. Gemeinsam mit dem Markt Kühbach soll dann auch der bestehende Radweg an der Kreisstraße bis zur Kreuzung bei Radersdorf fortgeführt und eine 600 Meter lange Lücke geschlossen werden. Voraussichtlich 2012 wird dann die Decke des Kreisstraßenabschnitts von Walchshofen bis Radersdorf neu gemacht und damit die AIC 5 komplett sein. (cli)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren