1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Und noch eine Verspätung

04.03.2011

Und noch eine Verspätung

Eigentlich sollte der Friedberger Busbahnhof bereits im Herbst fertig werden, der frühe Winter und Lieferschwierigkeiten zögerten die Fertigstellung immer wieder hinaus.
Bild: Foto: Kleist

Busbahnhof geht Vollendung entgegen

Friedberg Bis auf einige Pflasterarbeiten und Teile des Fahrgastinformationssystems ist der Friedberger Busbahnhof jetzt fertig. Wegen des frühen Wintereinbruchs und Lieferschwierigkeiten bei der Herstellerfirma war es zu Verzögerungen und Mehrkosten von rund 12000 Euro gekommen, die allerdings von der beauftragten Metallbaufirma aus Lemgo-Brake (Nordrhein-Westfalen) zu tragen sind.

Insgesamt wurden an die 800000 Euro in die Anlage investiert, die die Züge der Paartalbahn mit dem Stadt- und Regionalbussystem verbindet. Größter Brocken dabei waren die Tiefbauarbeiten mit 250000 Euro, gefolgt vom Fahrgastunterstand, der rund 243000 Euro kostet. Die Installation des Fahrgastinformationssystems, das die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Busse und Bahnen anzeigt, schlug mit 170000 Euro zu Buche. (gth)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren