1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wanderfreunde sind unschlagbar

Sport

04.12.2019

Wanderfreunde sind unschlagbar

Die Meringer Tischkegler feiern Abschluss ihrer Rundenwettkämpfe. Zum Finale liefern sich Favoriten ein letztes Duell

Die 46. Rundenwettkämpfe im Tischkegeln in Mering sind vorbei. Nochmals hoch her ging es auf den Bahnen am letzten Wettkampftag bei den Duellen Wanderfreunde II gegen Alt Mering und dem Spitzenkampf Bayernkegler gegen Wanderfreunde I. Alt Mering trumpfte im Auswärtsvergleich bei den Wanderfreunden noch einmal auf. Sie wollten unbedingt den dritten Tabellenplatz festigen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Besiegten sie doch eine Woche zuvor schon den haushohen Favoriten, die Bayernkegler, denkbar knapp mit nur drei Holz Vorsprung, so glänzten sie diesmal auf der Auswärtsbahn bei den Wanderfreunden II und siegten mit 1080:1044 Holz. Bob Nekola ragte mit 189 Holz, Christa Köhler mit 187 Holz, Hans Furtmeier mit 185 Holz und Adolf Jahn mit 183 Holz heraus. Beim Heimteam erreichte Siggi Kurz mit 190 Holz ein gutes Einzelergebnis. Ersatzfrau Roswitha Beistle feierte mit 185 Holz einen guten Einstand und erzielte das zweitbeste Ergebnis.

Der Parallelkampf Bayernkegler gegen Wanderfreunde I sollte das Spitzenduell werden. Der nunmehr 16. Mannschaftstitel für die Wanderfreunde stand schon vor Spielbeginn fest, vier Punkte Vorsprung vor dem Wettkampf, hinterher nur zwei. Aber am Ende zählt nur der Pokalgewinn. Das Endergebnis lautete 1099:1030 Holz für die Bayernkegler. Am Samstag fand die Meisterschaftsfeier in der Schlossschänke statt. Die Wanderfreunde waren im Team, die Bayernkegler bei den einzelnen Keglern an der Spitze. In der Auswertung des Jahresbesten 2019 landeten allein vier Kegler hintereinander auf den ersten Plätzen. Erst dann folgte mit Christa Köhler eine Keglerin aus dem Team Alt Mering, knapp vor Tommy Köhler, Wanderfreunde.

Wanderfreunde sind unschlagbar

1. Wanderfreunde I 16:8 Punkte; 12940 Holz. 2. Bayernkegler 14:10 Punkte; 13329 Holz. 3. Alt Mering 12:12 Punkte; 12346 Holz. 4. Wanderfreunde II 6:18 Punkte; 12610 Holz.

Rangliste Einzel: 1. Alexander Weigl Bayernkegler; 2. Robert Zitzelsberger Bayernkegler; 3. Sylvia Weigl Bayernkegler; 4. Xari Zitzelsberger Bayernkegler; 5. Christa Köhler Alt Mering; 6. Tommy Köhler Wanderfreunde; 7. Robert Nekola Alt Mering; 8. Werner Köhler Wanderfreunde; 9. Heiko Bistritzky Wanderfreunde; 10. Beate Fieber Bayernkegler. Insgesamt kamen 30 Keglerinnen und Kegler in die Wertung. Die Siegerehrung wurde vorgenommen durch Rundenwettkampfleiter Uli Hitzler.

Der vereinsinterne Abräumpokal der Wanderfreunde wird über das ganze Kegeljahr ausgekämpft. Er wurde heuer zum zweiten Mal ausgespielt. Es siegte nach glänzenden Leistungen Siggi Kurz knapp vor Franz Dosch und Werner Köhler, dem Titelverteidiger.

Nach den Rundenwettkämpfen, stehen jetzt in den Vereinen noch die jeweiligen Vereinsmeisterschaften auf dem Programm. (beisrei)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren