1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wo Handwerkskunst erlebbar wird

Sonnwend-Töpfermarkt

01.06.2018

Wo Handwerkskunst erlebbar wird

Nützliches und Dekoratives finden die Besucher beim Friedberger Sonnwend-Töpfermarkt.
Bild: Udo Koss

Aussteller aus ganz Europa kommen in den Friedberger Stadtgarten.

Der Sonnwend-Töpfermarkt hat über die regionalen Grenzen hinaus einen guten Ruf. Über 10000 Besucher nahmen im vergangenen Jahr die Gelegenheit wahr, bei herrlichem Wetter an den Ständen entlang zu bummeln. Und heuer musste der Friedberger Verkehrsverein als Veranstalter sogar einigen neuen Künstlern aus Platzmangel absagen.

Am Wochenende, 16. und 17. Juni, präsentieren 73 professionelle Töpfer aus ganz Europa im Stadtgarten und ihre Fertigkeiten. Besucher können z.B. zusehen, wie eine Blattvergoldung erfolgt, oder dem Korbmacher sowie der Weidenflechterin über die Schulter schauen. „Die Aussteller sind stolz, wenn sie mit Interessierten über ihre Werke sprechen können“, erklärt Monika Kohlar. Für die kleinen Besucher gibt es wieder ein Kinderschminken, und selbstverständlich wartet im Schatten der Bäume eine Oase zum Ausruhen. Johann Rupp und Andreas Widmann bewirten die Besucher, der Eiswagen der Bäckerei Seitz aus Schrobenhausen sorgt für Abkühlung. Der Infostand des Verkehrsverein Friedberg ist den gesamten Markt über besetzt. Hier werden alle Fragen rund um den Markt gerne beantwortet. Unterstützt werden die Organisatoren hier durch das Tourismusbüro der Stadt Friedberg, das bei allen Fragen rund um die Stadt und ihre Veranstaltungen detailliert Auskunft geben kann.

Erreichbar ist der Markt mit Bus, Bahn und Auto. Der kostenlose Altstadt Express fährt vom P+R Friedberg West über die Haltestellen Unterm Berg und Marienplatz zur Haltestelle Garage Ost. Von hier aus erreichen die Marktbesucher in zwei Gehminuten den Stadtgarten. Der Verkehrsverein bittet, diese komfortable Möglichkeit zu nutzen, da die Parkplätze in Friedberg begrenzt sind. (FA)

Termin Der Sonnwend-Töpfermarkt findet am Samstag, 16. Juni, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 17. Juni, von 10 bis 18 Uhr im Friedberger Stadtgarten statt. Weitere Informationen unter www.verkehrsverein-friedberg.de.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ein_Team%2c_das_zum_Wohle_des_Seniorenheims_St._Theresia_bestens_harmoniert_-_Generaloberin_Schwester_Gabriele_und_Einrichtungsleiterin_Eva_Finkenzeller_(2).tif

Heimelige Atmosphäre für Senioren in Mering

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket