1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Reise
  4. Flugausfall wegen Schlechtwetter: Airline muss entschädigen

Reise

14.08.2018

Flugausfall wegen Schlechtwetter: Airline muss entschädigen

Für die Annullierung eines Fluges, muss eine Airline gute Gründe haben.
Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Sagt eine Airline einen Flug kurzfristig ab, muss sie gute Gründe haben. Das Amtsgericht Hannover entschied, dass Schlechtwetter auf dem Vorflug kein Grund ist.

Wenn eine Airline einen Flug kurzfristig annulliert, muss sie gute Gründe dafür haben - oder den Passagieren eine Entschädigung zahlen. Schlechtwetter auf dem Vorflug ist jedoch kein solcher Grund, entschied das Amtsgericht Hannover. Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem verhandelten Fall ging es um eine Reise von Hannover nach London. Die Airline musste den Flug kurzfristig absagen, weil die Maschine am Vorabend gar nicht erst von London nach Hannover fliegen konnte - wegen Schlechtwetter und Nachtflugverbot in Heathrow.

Airline stellte keine Ersatzmaschine bereit

Die Kläger verlangten je 250 Euro Ausgleichszahlung, weil der Ersatzflug das Ziel mit deutlicher Verspätung erreichte. Die Fluggesellschaft verweigert die Zahlung und verwies auf das Wetter.

Das Gericht gab den Klägern Recht. Die Airline habe nicht alle zumutbaren Maßnahmen getroffen, um die Annullierung zu verhindern. Sie konnte zum Beispiel nicht erklären, warum keine Ersatzmaschine in Hannover bereitstand. Der Hinweis der Airline, dass das Mieten anderer Maschinen teuer sei, genügte dem Gericht nicht. (dpa/tmn)

Die Südsee ist perfekt für einen Badeurlaub. Foto: DB Ehlers/dpa
10 Bilder
Das sind die beliebtesten Reiseziele 2018
Bild: DB Ehlers, dpa
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Flug zu spät? Flug ausgefallen? Koffer weg? Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland (EVZ) hat eine eigene Website, die beim Einfordern von Ansprüchen hilft. Foto: selbsthilfe.evz.de
Fluggastrechte

Flug zu spät oder ausgefallen - Webseite hilft weiter

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket