Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Abtauchen und entspannen

Leipheim

30.03.2015

Abtauchen und entspannen

Das Gartenhallenbad in Leipheim ist bei Familien beliebt – auch Familie Balogh aus Burgau geht dort gerne zum Schwimmen.
Bild: Bernhard Weizenegger

Unsere Tipps fürs Sauwetter stellen wir in einer Serie vor. Heute: das Gartenhallenbad. Dort gibt es Angebote für die ganze Familie. Ein Besuch ist vergleichsweise günstig.

Wenn es draußen kalt, nass und eklig ist, dann hilft nur noch eins: abtauchen. Rein ins warme Hallenbad und das Sauwetter, den Alltag und den Stress draußen lassen. Ein Besuch im Schwimmbad ist ein kleiner Kurzurlaub. Im Gartenhallenbad Leip-heim ist er sogar noch günstig: Eine Familientageskarte kostet 17 Euro und ist damit billiger als ein Kinobesuch. Im Gartenhallenbad geht es gemütlich zu. Und es gibt Angebote für alle Wünsche: zum Schwimmen und Planschen, zum Bewegen und Entspannen, für Kinder und Erwachsene.

Sportlich wird es im 25-Meter-Becken, das auch einen Nichtschwimmerbereich hat. Kinder können sich im Lehrschwimmbecken sicher bewegen: Es ist nicht nur ideal für die ersten Schwimmversuche, hier gibt es auch eine kurze Rutsche. Rasant wird es nebenan auf der 81 Meter langen Röhrenrutsche. Die Allerkleinsten können sich im Kinderbereich beim Planschen, Spritzen und Rutschen austoben. Und auch bei Sauwetter müssen die Badegäste nicht auf frische Luft verzichten: Im Außenbecken mit 32 Grad warmem Wasser, Massagedüsen und Unterwasserliegen kann man sich so richtig wohlfühlen.

Wer es noch wärmer mag, der ist im Saunabereich richtig. In drei Saunen und dem Soledampfbad ist Schwitzen angesagt, anschließend geht es in den Ruheraum oder in den Garten. Ganz Hartgesottene kühlen sich am Eisbrunnen oder im kalten Tauchbecken. In Begleitung der Eltern dürfen in Leipheim übrigens auch Kinder in den Saunabereich.

Und weil Baden auch ganz schön hungrig macht, gehört natürlich auch ein Besuch in der Cafébar zu einem gelungenen Schwimmbadbesuch.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren