1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Auf dem roten Teppich bei der Berlinale

24.02.2018

Auf dem roten Teppich bei der Berlinale

Die aus Leipheim stammende Schauspielerin Lena Buhl auf dem roten Teppich der Berlinale mit Philipp Jedicke, dem Regisseur von „Shut Up and Play the Piano“.
Bild: Jens Kalaene/dpa

Lena Buhl aus Leipheim spielte bei einem Film mit

Mehr als nur Berliner Luft schnuppern durfte die gebürtige Leipheimerin Lena Buhl kürzlich in der Bundeshauptstadt. Die Studentin an einer Münchener Schauspielschule war kürzlich eingeladen auf der Berlinale zu der Premiere des Films, in dem sie eine Nebenrolle spielt.

Der Film „Shut Up and Play the Piano“ ist ein Künstlerporträt über den Musiker Chilly Gonzales. Dieser erlangte mit Electro-Tracks mit satirisch angehauchtem Rapgesang einen Bekanntheitsgrad. 2010 trat Gonzales unter anderem mit Helge Schneider auf, im vergangenen Jahr veröffentlichte er mit Jarvis Cocker ein Album. Der Kanadier lebte zeitweise in Berlin und Paris und hat sich jetzt in Köln niedergelassen.

Lena Buhl ist in dem Film als Double des Musikers Chilly Gonzales bei einem Casting zu sehen. Die Dreharbeiten fanden zwischen 2015 und 2017 statt, unter anderem in der Philharmonie in Köln vor einem Live-Publikum mit 2000 Menschen. Die Leipheimerin erinnert sich gerne an die Dreharbeiten: „Das ganze Team war so offen und experimentierfreudig, das hat einfach richtig Spaß gemacht. Das war die coolste Rolle, die ich bisher gespielt habe.“ Die Hauptfigur Chilly Gonzales kennenzulernen sei sehr interessant gewesen, „weil ich ihn als Künstler unglaublich spannend finde“. Bisher lief der Film nur auf der Berlinale. Voraussichtlich im Sommer dieses Jahres soll der Film dann in die Kinos kommen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
rallye.jpg
Jettingen-Scheppach

Mit „Rambo“ fahren sie durch 14 Länder

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen