Newsticker
Kreise: Bund und Länder wollen Lockdown bis 14. Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Aufmerksamer Passant verhindert Waldbrand

Günzburg

26.07.2020

Aufmerksamer Passant verhindert Waldbrand

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte im Herrenwald einen Kleinbrand.
Bild: Feuerwehr Reisensburg

Einem Passanten ist es zu verdanken, dass ein glimmender Wurzelstock im Günzburger Herrenwald keinen Waldbrand ausgelöst hat. Wovor die Feuerwehr jetzt warnt.

Gerade noch rechtzeitig konnte die Feuerwehr am Freitagabend noch einen Kleinbrand im Herrenwald löschen. Gegen 17.40 Uhr ertönte die Sirene im Günzburger Ortsteil Reisensburg und beorderte die Floriansjünger zusammen mit der Feuerwehr Günzburg in den Reisensburger Herrenwald. Ein aufmerksamer Bürger hatte einen Kleinbrand im Wald bemerkt und geistesgegenwärtig die Feuerwehr alarmiert.

Waldbrand: Feuerwehr ist mit 16 Mann im Einsatz

Besonders lobenswert: „Der Melder vereinbarte mit der Integrierten Leitstelle Donau-Iller in Krumbach einen Treffpunkt, um uns zu der etwas versteckten Örtlichkeit zu lotsen“, berichtet der Pressesprecher der Reisensburger Wehr Thomas Burghart. Die Reisensburger Brandschützer waren mit 16 Mann im Einsatz. Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem sogenannten C-Rohr konnte der Brand schnell gelöscht werden.

„Gerade bei den aktuellen Temperaturen ist offenes Feuer in Wäldern strengstens verboten, da die Waldbrandgefahr wegen der Trockenheit immens hoch ist“, warnt Burghart. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren