Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Brandgefahr in den Wäldern des Kreises Günzburg

Trockenheit

22.07.2020

Brandgefahr in den Wäldern des Kreises Günzburg

Die Trockenheit setzt den Wäldern zu. Und es steigt auch die Waldbrandgefahr.
Bild: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Wegen der anhaltenden Trockenheit und der akuten Waldbrandgefahr hat die Regierung von Schwaben die Beobachtung aus der Luft angeordnet. Was das bringen soll.

Die Regierung von Schwaben hat wegen der vorherrschenden allgemeinen Trockenheit und damit akut bestehender Waldbrandgefahr seit Mittwoch Luftbeobachtung, als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung, angeordnet.

Das betrifft auch die bewaldeten Flächen im Landkreis Günzburg. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten halten dabei über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet in den Nachmittagsstunden zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. Sollte eine Wetteränderung eintreten, wird die Befliegung abgebrochen.

Bezirksregierung appelliert an Bevölkerung

Die schwäbische Bezirksregierung bittet die Bevölkerung dringend darum, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren