Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Darum müssen die meisten Papiertonnen andersrum stehen

Landkreis Günzburg

28.11.2018

Darum müssen die meisten Papiertonnen andersrum stehen

Wer ab jetzt seine gefüllte blaue Papiertonne im Landkreis Günzburg zur regelmäßigen Abfuhr an den Straßenrand stellt, muss sich eventuell umgewöhnen.

Ab sofort sollten im ganzen Landkreis Günzburg die Tonnen mit der Vorderseite zur Straße abgestellt werden. Hans Sailer von der Firma Gröger zeigt, wieso: Er fährt ein Seitenlader-Fahrzeug, mit dem er die Papiertonnen im Landkreis leert. Die blaue Tonne muss dafür jedoch mit der Vorderseite zur Straße stehen. Denn im „Ein-Mann-Betrieb“ steuert der Fahrer auch den Teleskoparm, der maximal zwei Tonnen aufnehmen kann und in die Sammeltrommel abkippt.

Die Firma Gröger ist für die Leerung der blauen Vereinstonne für Altpapier fast überall im Landkreis Günzburg zuständig, nur in Leipheim und seinen Stadtteilen fahre ein anderes Unternehmen zu den Haushalten, informiert der Entsorger. (rjk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren