1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Die Spielvereinigung baut Schulden ab

Ehrenamt

20.04.2019

Die Spielvereinigung baut Schulden ab

Für sportliche Verdienste wurde Alexander Kling geehrt, der seit 15 Jahren Vorsitzender der SpVgg Ellzee ist.
Bild: Bisle

Ellzeer haben mit zahlreichen Veranstaltungen ein Plus erwirtschaftet. Auszeichnung für Alexander Kling

477 Mitglieder hat die Spielvereinigung Ellzee jetzt, und diesen kleinen Zuwachs verdankt sie stärkeren Zugängen bei Kindern, wie der Vorsitzende Alexander Kling bei der Mitgliederversammlung sagte. Im Bereich der Jugendlichen hingegen habe man eine Abnahme zu verzeichnen.

Die Neuwahlen, unter Leitung von Ehrenmitglied Ferdinand Bisle, ergaben keine großen Veränderungen. Der Vorsitzende Alexander Kling und sein Stellvertreter Gerd Bauch wurden im Amt bestätigt, ebenso Kassierer Christian Jeckle, der die Kasse aber in einem Jahr abgeben will. Im Amt bestätigt wurden Schriftführer Florian Bisle , Jugendleiter Markus Ruf, Frauenvertreterin Petra Ost und Seniorenvertreter Karl-Ludwig Baust. Neu gewählt wurde Abteilungsleiter Klaus Richter. Zu den bisherigen Beisitzern Alexander Seitz und Christian Manke kommen neu Mark Grünwald und Thomas Hörmann. Kassenprüfer bleiben Dominik Seitz und Dieter Wegwarth. Veranstaltungen wie Soccerbergfest, Beach-Party oder Seniorennachmittag brachten ein Plus für die Vereinskasse. So können die Belastungen aus dem Bau des Trainingsplatzes weiter abgebaut werden. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge im vergangenen Jahr hat sich hier ebenfalls positiv ausgewirkt. Sportlich war die Saison 2017/18 mit dem 3. Platz in der Kreisliga West und dem Aufstieg der zweiten Mannschaft sehr erfolgreich. Noch deutlich Luft nach oben sieht der Abteilungsleiter Fußball, Roland Kling, in der laufenden Saison. Für die erste Mannschaft gilt es, die Kreisliga zu halten und die zweite Mannschaft ist abstiegsgefährdet. Für den kurzfristig eingesprungenen Trainer Gerhard Grünwied wird in der neuen Saison Walter Zachwey das Traineramt übernehmen. Am Ende seines Berichts erklärte Kling, dass er für die Neuwahl nicht mehr zur Verfügung steht. Im Juniorenbereich ist Markus Ruf sehr engagiert und bringt sich verantwortlich in die SG Kötztal ein. Die vier beteiligten Vereine Autenried, Hochwang, Waldstetten und Ellzee versuchen hier, die A-, B-, C-, und D-Junioren auf Kreisliganiveau zu halten oder dorthin zu bringen. Bei den E-, F- und G-Junioren wird die Vorarbeit in Gemeinschaft mit dem SV Waldstetten geleistet. Beim Vereinstag am 6. Juli findet das 8. Leonhard-Ost-Gedächtnisturnier statt und die Hans-Dorfner-Fußballschule hält ihre Fußballferien von 30. Juli bis 2. August in Ellzee ab.

Bei der Mitgliederversammlung hat Vize-Vorsitzender Gerd Bauch im Auftrag des BLSV dem Vorsitzenden Alexander Kling eine Urkunde mit der Verdienstnadel in Silber für besondere Verdienste überreicht. Alexander Kling ist seit 15 Jahren Vorsitzender bei der SpVgg Ellzee, davor war er sechs Jahre Beisitzer. Noch heute ist der 40-Jährige aktiver Spieler und ein sportliches Vorbild in der Mannschaft. Und Kling ist topfit: Erst vor Kurzem war er mit dem Fahrrad in Afrika unterwegs und legte dabei 950 Kilometer in sieben Tagen zurück. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Fonyod, Tanzgruppe
Serie zur Europawahl (5)

Die Donau verbindet Leipheim mit Ungarn

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen