Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Geld für Hospiz-Kinder

Weihnachtsspende

23.12.2020

Geld für Hospiz-Kinder

Die symbolische Scheckübergabe zeigt (von links) Sylvia-Maria Braunwarth (Malteser), Stephan Müller (Geschäftsführer Scheppach), Christine Strasser-Harr und Erwin Reitmeier.
Bild: Scheppach

Pferde-Projekt unterstützt

Keine Weihnachtsmärkte, keine betrieblichen Weihnachtsfeiern, Weihnachten im kleinen Kreis. Dieses Jahr ist Weihnachten nicht so, wie wir es alle gewohnt sind. Doch eines bleibt: Die Firma Scheppach aus Ichenhausen unterstützt ein Herzensprojekt der Region. In diesem Jahr geht die Spende über 7000 Euro an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst Günzburg als Starthilfe für das neue Projekt „Wind in der Mähne“.

Die Islandpferde des naturnahen Hofes Seelengrübchen in Glött spielen bei diesem Projekt eine tragende Rolle. Ebenso die Besitzer Erwin Reitmeier und Christine Strasser-Harr. Das Ehepaar engagiert sich mit großem Einsatz ehrenamtlich im Kinder- und Jugendhospizdienst und hat diese Zusammenarbeit der tiergestützten Begleitung für schwerkranke Kinder und Jugendliche, deren Geschwister sowie für Abschied nehmende Kinder des Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes ins Leben gerufen.

„Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“, heißt ein bekanntes Sprichwort. Dieses Glücksgefühl dürfen die Kinder erfahren, wenn das Pferd sich unter ihnen bewegt und ihnen hilft, ihr Gleichgewicht zu finden, Vertrauen zu fassen, Blockaden zu lösen und Mut zu zeigen.

Die Firma Scheppach unterstützt bereits seit vielen Jahren regelmäßig verschiedene Projekte und Initiativen. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren