Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Ein kleines Gespenst spukt im Forum am Hofgarten

Günzburg
11.12.2018

Ein kleines Gespenst spukt im Forum am Hofgarten

Die Kolpingbühne präsentiert in diesem Jahr „Das kleine Schlossgespenst“ im Forum am Hofgarten. 25 junge Laienschauspieler führen das Stück mit ihren Regisseurinnen Nicola Bader und Brigitte Lang fünfmal für etwa 4000 Schüler auf. Am Freitagabend folgt eine öffentliche Aufführung.
Foto: Philipp Wehrmann

Der Geist Konstantin möchte unbedingt gruselig sein, doch das klappt nicht so recht. 4000 Kinder bestaunen diese Woche, wie er mit seinen Freunden Weihnachten rettet.

Was soll aus dem kleinen Geist Konstantin nur werden? Als er vor 400 Jahren noch lebte, schloss er eine Wette ab: Er wollte über den Wassergraben eines Schlosses springen. „Wenn ich es nicht schaffe, soll ich verflucht sein!“, ruft sein Darsteller im Forum am Hofgarten. Sein Vorhaben misslang, schwimmen konnte er nicht. Seitdem spukt er als Geist durch das Schloss. Doch angsteinflößend, das ist er noch immer nicht. Dreimal rasselte er schon durch die Gespensterprüfung. Die anderen Geister haben ihn deshalb verstoßen. Doch dann zieht eine Familie mit einem Mädchen und einem Bub in die alten Gemäuer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.