Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter – Karliczek: Vorkehrungen für Fernunterricht verstärken
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ichenhausen: Auf der falschen Seite unterwegs: Radler verletzt

Ichenhausen
09.04.2014

Auf der falschen Seite unterwegs: Radler verletzt

Ein betrunkener Radler ist nach Angaben der Polizei (Symbolfoto) in Ichenhausen gegen ein Auto gefahren.
Foto: Alexander Kaya

Ein betrunkener Radfahrer war in Ichenhausen auf der falschen Straßenseite unterwegs. Das hatte unangenehme Folgen.

Ein alkoholisierter Radfahrer, der auf der falschen Straßenseite unterwegs war, ist in Ichenhausen gegen ein Auto gefahren und verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war der 54-jährige Radler am Dienstagmittag auf der Günzburger Straße stadtauswärts unterwegs. Dazu benutzte er aus seiner Sicht den linksseitigen Gehweg, radelte also entgegen der Fahrtrichtung. Zur gleichen Zeit wollte eine Autofahrerin aus dem Gelände der Tankstelle langsam auf den schlecht einsehbaren Gehweg ausfahren. In diesem Moment prallte der Radfahrer frontal in ihr Fahrzeug, stürzte und blieb verletzt liegen. Beide Verkehrsteilnehmer wurden einem Alkoholtest unterzogen, der bei dem Radfahrer positiv verlief. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Günzburg eingeliefert wurde, wo eine Blutentnahme vorgenommen wurde. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 320 Euro. (zg)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.