Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim: Poetry Slam: Muss sich Christkind jetzt auch liften lassen?

Leipheim
21.12.2019

Poetry Slam: Muss sich Christkind jetzt auch liften lassen?

Die „Stützen der Gesellschaft“, eine Münchner Lesebühne mit Fe (von links), Frank Klötgen, Alex Burkhard im Team an den Mikos und Sven Kemmler auf dem Sofa, legten im Zehnstadel Leipheim in einer Advents-Best of-Edition ihre ganz eigene dichterische Sicht auf diese besondere Zeit rund um Weihnachten dar.
Foto: Sandra Kraus

Im Leipheimer Zehntstadel befassen sich die „Stützen der Gesellschaft“ auf besondere Art mit dem Thema Weihnachten.

Diese „Best of-Adventsedition“ hatte es in sich. Im fast ausverkauften Leipheimer Zehntstadel zerlegten die „Stützen der Gesellschaft“, wie sich die vier Koryphäen der Poetry-Slam-Szene nennen, schonungslos so manch festgefahrenes Gedankengut und setzten es phänomenal passend wieder zusammen. Wer sonst außer Sven Kemmler, seines Zeichens Kabarettist und Kulturkomiker, könnte sich in drei Gedichten dem Weihnachtsfest so umfassend nähern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.