Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Musikverein ehrt langjährige Mitglieder digital

Auszeichnung

30.12.2020

Musikverein ehrt langjährige Mitglieder digital

In Wettenhausen gestaltet jedes Vorstandsmitglied ein eigenes Video

Die Corona-Pandemie stellte den Musikverein Wettenhausen immer wieder vor neue Herausforderungen. So sollten am diesjährigen Konzert des Vereins zwölf Musiker für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft geehrt werden. Aufgrund der Pandemie wurde das Jahreskonzert jedoch abgesagt.

Doch eine solch genannte Ehrung stellt in der Karriere eines jeden Musikers ein außerordentliches Ereignis dar und dies sollte den Musikern des Musikvereins Wettenhausen nicht verwehrt werden. Die beiden Vorsitzenden des Vereins Miriam Schwarz und Martin Mayer hatten die Idee, die Ehrungen digital zu gestalten. Wie dies Aussehen sollte, stand schnell fest und so holten sie den gesamten Vorstand online zusammen. Jedes Vorstandsmitglied gestaltete ein Video und spielte hierbei die Polka „Ehrenwert“ von Martin Scharnagl ein.

So erhielten die zu Ehrenden vom Vorstand die entsprechende Anerkennung. Um den Ehrungen den nötigen offiziellen Charakter zu verleihen, konnte der Musikverein Wettenhausen den ASM-Vorsitzenden Robert Strobel für einen Video-Ausschnitt gewinnen. So führte Strobel die Ehrungen online durch und sprach den Jubilaren seine Glückwünsche aus.

Geehrt wurden Annika Vogg, Joshua Münzer, Simone Grimbacher und Rebecca Köhler für zehn Jahre aktives Musizieren. Simone Göggelmann, Julia Göggelmann und Korbinian Kempter wurden jeweils für ihre 15-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Seit 20 Jahren unterstützen Anna-Maria Margraf und Sabrina Sax aktiv den Musikverein.

Für 25 Jahre wurde Martina Mändle, dicht gefolgt von Robert Remmele für 30 Jahre, aktives Musizieren geehrt.

Michaela Müller wurde für ihre 40-jährige aktive Mitgliedschaft. zum Musikverein Wettenhausen geehrt. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren