Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Tag der Legasthenie: Wenn das Pferd beim Lesen lernen hilft

Tag der Legasthenie
29.09.2019

Wenn das Pferd beim Lesen lernen hilft

Ines Heinrich auf dem Rücken von Therapiepferd Fabi: verkehrt herum Sitzen beim Reiten gehört zu den Trainingsaufgaben ihrer Schüler.
Foto: Heinrich

Plus Bei Ines Heinrich aus Kemnat lernen Kinder durch Reiten, ihre Lese- und Rechtschreibschwäche in den Griff zu bekommen.

Wenn Eltern gesagt wird, ihr Kind leide an Legasthenie oder Dyskalkulie, dann bricht nicht selten eine kleine Welt zusammen. All die Pläne, all die Hoffnungen, die man in sein Kind gesetzt hat, scheinen zunichte. Statt glänzender Zensuren Lernen als endlose Quälerei; Hilflosigkeit, ewiges Mahnen und Streiten. Doch so vernichtend die Diagnose noch vor wenigen Jahren empfunden wurde, muss sie heute nicht mehr sein. Immer feinere Analysen, tiefergehende Forschung und die Entwicklung von Präventionstechniken und unterstützenden Therapien ermöglichen auch Betroffenen eine normale Schulkarriere. Eine, die sich um Risikokinder und Betroffene annimmt, ist Ines Heinrich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.