Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Tastentage: Freude und Trauer Kubas an einem Konzertabend

Tastentage
17.10.2017

Freude und Trauer Kubas an einem Konzertabend

Das Jorge Luis Pacheco-Trio mit dem Namensgeber am Klavier, Helmut Reuter am Bass und Thomas Hempel am Schlagzeug konzertierte in Leipheim.
Foto: Gah

Jorge Luis Pacheco entlockt dem Flügel Töne wie aus einem Percussion-Instrument. Und singen kann der begnadete Pianist und Komponist auch noch

Das zweite Konzert beim Klavier-Festival Tastentage im Leipheimer Zehntstadel wurde von einem Interpreten bestritten, der zwar eine klassische Ausbildung genoss, sich aber dann dem Jazz verschrieben hat. Und das mit Erfolg. Jorge Luis Pacheco gewann 2007 den ersten Preis beim International Contest for Young Jazz Musicians („Jojazz“) und stand bei vielen Festivals (unter anderem in New York und Montreux) auf der Bühne, mit Größen wie dem Trompeter Wynton Marsalis und mit Mitgliedern der Gruppe Buena Vista Social Club.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.