Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. UWB will Schilder-Konzept

Antrag

21.06.2017

UWB will Schilder-Konzept

Piktogramme sollen fremdsprachigen Besuchern helfen

Spätestens mit den Pfingstferien hat die Zeit begonnen, in der in- und ausländische Besucher wieder nach Günzburg kommen. Nach Ansicht der UWB-Fraktion im Günzburger Stadtrat gibt es aber kein ausreichendes internationales Beschilderungssystem, um diese Gäste gezielt durch die Stadt und an das gewünschte Ziel zu führen. Die bisher verwendeten Begriffe auf den Schildern wie Stadtmitte oder Bahnhof seien gerade für fremdsprachige Besucher unverständlich. Einfach an der bestehenden Beschilderung anzubringende Piktogramme als Ergänzung könnten hier schnell und kostengünstig Abhilfe schaffen, findet die Fraktion. Auch fehlten Hinweise auf den Veranstaltungsort des Volksfests. Da könne ein Navigations-Piktogramm mit dem Hinweis „Auweg“ helfen. Solch ein Zeichen könne jeweils am Ortseingang oder im Stadtbereich an einigen Stellen unterhalb der Herzen, die auf das Volksfest hinweisen, angebracht werden. Damit Besucher mit Auto, Rad oder zu Fuß gut durch die Stadt finden, hat die Fraktion beantragt, ein Konzept einer wegweisenden Beschilderung auszuarbeiten, teilte sie mit. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren