Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Von Dienstag bis Freitag wird mit der Laterne gelaufen

07.11.2009

Von Dienstag bis Freitag wird mit der Laterne gelaufen

Ichenhausen (AZ) - Die Martinslaternen leuchten wieder! In Ichenhausen, Waldstetten, dem Kammeltal und Ellzee haben die örtlichen Kindergärten so viele Termine für den Martinsumzug, dass nicht nur an St. Martin selbst (Mittwoch, 11. November), sondern auch schon am Dienstag sowie am Donnerstag und Freitag mit der Laterne gelaufen wird. Die Termine im Überblick:

Kindergarten "Wilhelm Busch" Ichenhausen: Treffpunkt ist am Mittwoch um 17.30 Uhr am städtischen Freibad an der Günz. Der Martinsumzug mit der Stadtkapelle Ichenhausen geht zum Hindenburgpark. Dort findet das Martinsspiel auf der ehemaligen Freilichtbühne statt. Ein gemütliches Beisammensein schließt sich an.

Kindergarten "Storchennest" Ichenhausen: Am Donnerstag um 17.30 Uhr ist Treffpunkt im Pausenhof der Grundschule. Dort findet das Martinsspiel statt. Danach beginnt der Umzug, der am Ende wieder in den Pausenhof führt, wo ein gemütliches Beisammensein wartet.

Deubach: Die Katholische Pfarrgemeinde feiert schon am Dienstag um 18 Uhr einen Wortgottesdienst in der Pfarrkirche, anschließend ist der Martinsumzug.

Kindergarten "Regenbogen" Rieden: Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche beginnt am Mittwoch, 11. November, um 18 Uhr, die Martinsfeier. Danach ist Martinsumzug zum Kindergarten. Eine Martinsfeier mit Martinsfeuer umrahmt der Musikverein Rieden mit Musik.

Montessori-Kinderhaus Oxenbronn: Schon am Dienstag, 10. November, treffen sich die Kinder um 17 Uhr beim landwirtschaftlichen Anwesen Farion. Dort startet der Laternenumzug "Im Brandfeld". Danach gibt's ein gemütliches Beisammensein.

Kindergarten "Wackelzahn" Oxenbronn: Ein Martinsspiel im Kindergarten eröffnet die Feier am Donnerstag, 12. November, um 17 Uhr. Anschließend führt der Martinsumzug zum Kindergarten. Das gemütliche Beisammensein dort umrahmt der Musikverein Oxenbronn.

Kindergarten "Sonnenschein" Autenried: Am Freitag, 13. November, beginnt um 17 Uhr der Gottesdienst in der Pfarrkirche. Von dort aus führt der Martinsumzug zum Kindergarten, wo ein Martinsfeuer entzündet wird.

Kindergarten "Heilig Kreuz" Hochwang: Ebenfalls am Freitag, 13. November, ist in Hochwang um 18 Uhr ein Wortgottesdienst und Martinsspiel in der Pfarrkirche geplant. Mit der Musikkapelle Hochwang geht der Martinsumzug dann bis zum Spielplatz, wo eine kurze Rast eingelegt wird und ein Martinsspiel der Eltern zu sehen ist. Dann geht es weiter zum Beisammensein im Kindergarten.

Kindergarten "St. Katharina" Ellzee: Am Mittwoch findet um 17.30 Uhr eine Andacht in der Pfarrkirche statt, danach der Martinsumzug. Das Beisammensein mit Bewirtung am und im Kindergarten umrahmt der Musikverein Ellzee.

Kindergarten " St. Martin" Waldstetten: Auch in Waldstetten wird St. Martin am Freitag gefeiert. Um 17 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Pfarrkirche, anschließend ist Martinsumzug zum Kindergarten, wo ein gemütliches Beisammensein stattfindet.

Kindergarten Ettenbeuren: Treffpunkt ist hier am Freitag um 18 Uhr vor der Schule in Ettenbeuren (bei schlechtem Wetter in der Kirche). Dort führen die Kinder ein kleines Martinsspiel auf. Mit der Musikkapelle und St. Martin auf dem Pferd geht's dann zum Kindergarten.

Kneipp-Kindergarten Wettenhausen: Grundschule und Kindergarten gestalten um 17 Uhr einen Wortgottesdienst. Anschließend findet der Martinsumzug durchs Dorf und anschließend das Martinsspiel im Klosterhof statt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren