Kammeltal
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Kammeltal"

Gegen das Auflösen des Nebels, der durchs Kammeltal wabert, hätte niemand etwas einzuwenden. Die Auflösung des Gemeindeverbunds kommt für viele dagegen nicht infrage.
Absage

Das Ende des Gemeindeverbunds wäre ein Rückschritt

Warum der Kammeltaler Gemeinderat den Antrag auf Auflösung einstimmig ablehnt

Thorsten Wick (vorne rechts) möchte Bürgermeister werden. Nominiert wurde er von der Wählervereinigung „Bürgernahes Kammeltal“.
Kommunalwahl 2020

Ein Gegenkandidat für Matthias Kiermasz in Kammeltal

Thorsten Wick möchte Bürgermeister in Kammeltal werden. Dafür muss er aber erst 80 Unterschriften sammeln.

In vielen Kommunen im Unterallgäu soll Personen- und Güterlogistik verknüpft werden. Dabei spielt der Flexibus eine wichtige Rolle.
Mindelheim

129.000 Euro für mehr Mobilität im Unterallgäu

Plus Der Bund fördert im Unterallgäu den Flexibus und das Projekt TraffiCon mit insgesamt 129.000 Euro. Welche Kommunen davon profitieren.

Beim Kammeltaler Neujahrsempfang in der Wettenhauser Grundschule begrüßte Bürgermeister Matthias Kiermasz (Mitte) Priorin Schwester Amanda Baur vom Dominikanerinnenkloster Wettenhausen, Altbürgermeister Christian Konrad Wiesner (links) sowie Bauminister Hans Reichart (rechts) und den Landtagsabgeordneten Maximilian Deisenhofer, die beide für den Landratsposten kandidieren.
Neujahrsempfang

Kiermasz fordert mehr Wertschätzung für Ehrenamtliche

Der Bürgermeister vermisst offenbar das Lob der Nutznießer für die Arbeit der Freiwilligen

Schon jetzt hat der Kammeltaler Gemeinderat den Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet. Umfangreiche und damit kostspielige Investitionen stehen auf dem Programm.
Kammeltal

Millioneninvestitionen belasten den Kammeltaler Haushalt

Warum in der Gemeinde Kammeltal einige Ausgaben auf den Prüfstand kommen und der Kommune besonders die Feuerwehren lieb und teuer sind.

Am nordwestlichen Rand des Ortsteils Ried weist die Gemeinde Kammeltal ein neues knapp 10 000 Quadratmeter großes Siedlungsgebiet für zehn bis zwölf Baugrundstücke aus.
Grundstückskauf

Am Rand von Ried entsteht ein neues Baugebiet

Auf 10000 Quadratmetern ist Platz für bis zu zwölf neue Einfamilienhäuser

Die Besten im Kammeltal: (von links) Daniel Stroisch, Andrea Zielinski, Carina Wick mit Töchterchen Sofia und Kirstin Scherer.
Schießen

Zielsichere Frauen

Wer Königin im Kammeltal wird

Der Kammeltaler Ortsteil Wettenhausen mit dem Kloster im Zentrum.
Kammeltal

Behlinger kritisiert: Das obere Kammeltal wird benachteiligt

Mehrere Seiten umfasste das Anliegen eines Behlingers bei der Bürgerversammlung von Kammeltal. Er wünscht sich, dass die Ortsteile wieder selbstständig werden.

Die Kandidaten mit Bürgermeister Matthias Kiermasz (rechts).
Kammeltal

Jetzt ist Matthias Kiermasz von drei Gruppen nominiert

Er soll nach ihrem Wunsch weiter Bürgermeister in der Gemeinde Kammeltal sein.

Matthias Kiermasz (links) ist im Gasthaus Seitz in Ried als Bürgermeisterkandidat nominiert worden.
Kammeltal

Matthias Kiermasz soll Bürgermeister bleiben

Die Interessengemeinschaft Einheitsliste hat ihn für das Amt in Kammeltal nominiert.

Die Gemeinderatskandidaten des Bürgerblocks mit Bürgermeisterkandidat und Amtsinhaber Matthias Kiermasz (letzte Reihe, rechts). Nicht auf dem Foto sind Lisa Miehle und Christopher Hundt.
Kammeltal

Spontaner Bewerber unterliegt dem Amtsinhaber

Der Bürgerblock mittleres Kammeltal will Matthias Kiermasz weiter im Rathaus haben.

Adventsmarkt 2019 im Kloster Wettenhausen: Start, Termine, Programm und Öffnungszeiten.
Kammeltal Kreis Günzburg

Adventsmarkt 2019 im Kloster Wettenhausen: Start, Termine, Programm und Öffnungszeiten

Der Adventsmarkt im Kloster Wettenhausen findet 2019 am 23. und 24. November findet statt. Infos rund um Start, Termine, Programm und Öffnungszeiten beim Weihnachtsmarkt in Kammeltal im Kreis Günzburg gibt es hier.

Im neuen Regionalplan wird Kammeltal – hier zu sehen der Ortsteil Wettenhausen – als Gebiet mit „besonders landwirtschaftlicher Vielfalt, Eigenart und Schönheit“ gelobt.
Kammeltal

Kammeltal eignet sich sogar als Kurgebiet

Der neue Regionalplan schwärmt von der Gemeinde Kammeltal in den höchsten Tönen. Was das bedeutet.

Der morgige Volkstrauertag am Ehrenmal in Ettenbeuren hat für die Soldaten- und Kameradschaftsvereine im Kammeltal mit ihren Vorsitzenden Heiko Westphal, Josef Miller und Hans Konrad (von links) eine wichtige traditionsreiche Bedeutung.
Kammeltal

Volkstrauertag: Darum erinnern sie weiter

Die Soldaten- und Kameradschaftsvereine im Landkreis Günzburg pflegen ihre mehr als 100-jährige Tradition auch ohne Kriegsteilnehmer. In Kammeltal haben sie noch 440 Mitglieder.

Wer die Kosten des Ausbaus der Dorfstraße in Egenhofen tragen muss, darum geht es in dem Streit zwischen Anwohnern und der Gemeinde Kammeltal. Die Auseinandersetzung wird wohl vor Gericht geklärt werden müssen. Was der Anwohner links davon hält, bringt er an seinem Gartentor deutlich zum Ausdruck.
Landkreis Günzburg

Streit um Straßenausbau: Müssen jetzt Gerichte ran?

Die Bewohner der Dorfstraße in Egenhofen verstehen nicht, warum die Gemeinde daran festhält, auf sie alle Beiträge abzuladen. Denn das müsste nicht sein.

Über Monate hinweg wurde die Dorfstraße in Egenhofen ausgebaut. Jetzt stehen die Arbeiten kurz vor dem Ende. Und es steht fest, dass die Anwohner die Gebühren für den Ausbau aus eigener Tasche bezahlen müssen – das trifft viele hart und gefährdet nach eigenem Bekunden ihre Existenz.
Kammeltal

Straßenausbau: Egenhofer müssen doch zahlen

Plus Der Beschluss des Kammeltaler Gemeinderats noch vor Beginn der eigentlichen Sitzung fällt hinter verschlossenen Türen. Die Anlieger reagieren mit Enttäuschung und Wut.

Mit großer Zuversicht gehen die Grünen in die Kreistagswahl im kommenden März. Ihr Ziel ist es, zweitstärkste politische Kraft im Kreistag zu werden – vor SPD und Freien Wählern.
Ichenhausen

Grüne im Landkreis Günzburg wollen den jüngsten Schwung nutzen

Der Kreisverband sieht große Chancen, zweitstärkste Kraft im Landkreis Günzburg zu werden. Bei der Vorstellung der Kandidaten werden auch Themen und Ziele präsentiert.

Der Straßenausbau im Kammeltaler Ortsteil Egenhofen hatte in der Vergangenheit für heftige Diskussionen gesorgt. Aufgrund einer Änderung im Kommunalabgabengesetz bestünde für die Gemeinde die Möglichkeit, die Herstellungsbeiträge nun komplett zu erlassen.
Kammeltal

Findet der Streit um den Straßenausbau in Egenhofen ein gutes Ende?

Plus Die Gemeinde Kammeltal könnte in dem Ortsteil auf die Erschließungsbeiträge verzichten. Der Bürgermeister wäre dafür. Wie es die Gemeinderäte sehen

Das Trainerteam Thomas Zöllner/Andreas Weßling mit den Abteilungsleitern Bernhard Stix (SV Kleinbeuren) und Christoph Kraus (SV Ettenbeuren).
Interview

„Wir haben die gleiche Fußball-Philosophie“

Thomas Zöllner und Andreas Weßling trainieren die SG Kammeltal gleichberechtigt. Wie sie das machen und woran es noch krankt

Der offizielle Spatenstich war der Auftakt zum Neubau einer Tagespflege-Einrichtung in Ettenbeuren mit (von links) Bürgermeister Matthias Kiermasz, Landrat Hubert Hafner, Ulrich Pilhofer (Vorstand Sozialstation), Architekt Martin Brenner, Christoph Ost (Bauunternehmen Abenstein) und Sozialstations-Geschäftsführer Stefan Riederle.
Ettenbeuren

Eine Pflege-Lücke wird geschlossen

Mitten in Ettenbeuren entsteht eine neue Tagespflege der Günzburger Sozialstation. Warum das so wichtig ist.

Zwei Pumpen – eine davon als Sicherheitsreserve – sorgen im Betriebsgebäude des Wasserzweckverbands Kammelgruppe für die Versorgung im südlichen Kammeltal, erklärt Verbandschef Max Schmid aus Behlingen.
Serie (4)

Wasserversorgung in Kammeltal: Eine Gemeinde, drei Versorger, drei Preise

Plus Bei den Preisen für Trinkwasser gibt es erhebliche Unterschiede, davon profitieren die Bürger in den südlichen Kammeltaler Ortsteilen. Teil 4 der Serie "Unser Wasser".

Einst Treffpunkt für Jung und Alt, wartet der Dorfweiher mit seinen gepflegten Grünflächen heute meist vergeblich auf Besucher.
Dorfserie (6)

Erst langsam wächst Ebersbach zusammen

Plus Da ist der Altort mit das Bild prägenden Gebäuden. Und die „Siedlung“, wie die Einheimischen die Baugebiete nennen. Man lebte eher neben- statt miteinander. Warum sich das nun ändert.

An der Ostseite des Kammeltaler Rathauses bekommt die Ettenbeurer Feuerwehr ein neues Gerätehaus mit vier Fahrzeugstellplätzen.
Kammeltal

Die Ettenbeurer Wehr bekommt ein neues Domizil

Das Gerätehaus wird an das Rathaus der Gemeinde Kammeltal angebaut. Eine Erweiterung ist noch möglich.

Erst eine Klage könnte Klarheit bringen

Straßenausbau in Egenhofen spielt im Haushalt eine Rolle

In der kleinen Dorfkirche des Kammeltaler Ortsteils Egenhofen ist ein Teil des Deckenputzes abgefallen.
Kammeltal

Teile der Kirchendecke in Egenhofen stürzen herunter

Plus Das Gotteshaus in Egenhofen ist nicht mehr nutzbar. Einige Bewohner vermuten, dass der Schaden durch den Straßenausbau verursacht wurde. Was der Bürgermeister sagt.