Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Handball: Was die Handballerinnen des VfL Günzburg in neue Bedrängnis bringt

Handball
16.05.2022

Was die Handballerinnen des VfL Günzburg in neue Bedrängnis bringt

War mit 15 Treffern in den beiden Spielen gegen Winkelhaid erfolgreichste Torjägerin für den VfL Günzburg: Tanja Stoll.
Foto: Ernst Mayer

Weil der Bayerische Handball-Verband schludert, reichen den Handballerinnen des VfL Günzburg selbst drei Punkte aus zwei Partien noch nicht zum Bayernliga-Klassenerhalt.

Drei der vier möglichen Punkte eingetütet haben die Handballerinnen des VfL Günzburg in ihren beiden Partien gegen den TSV Winkelhaid. Dem 29:25-Auswärtssieg ließen die Weinroten keine 24 Stunden später ein 25:25 in der heimischen Rebayhalle folgen. „Normalerweise“ hätten diese drei Zähler zum vorzeitigen Klassenerhalt in der Bayernliga gereicht. Nun aber stellt sich heraus, dass der Bayerische Handball-Verband (BHV) beim Formulieren seiner Spielordnung geschludert hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.