Startseite
Icon Pfeil nach unten
Günzburg
Icon Pfeil nach unten

Ichenhausen: Janusz Korczak ließ seine Waisenkinder keinen Moment im Stich

Ichenhausen

Janusz Korczak ließ seine Waisenkinder keinen Moment im Stich

    • |
    Auf der Bühne in der Ehemaligen Synagoge Ichenhausen (v. li.): Das technische Team Jan Böhme, Markus Lenz, Christian Möller, Pianist Piotr Oczkowski, Schauspielerin Daniela März, Autor Siegfried Steiger, Komponist Matthias Grimminger.
    Auf der Bühne in der Ehemaligen Synagoge Ichenhausen (v. li.): Das technische Team Jan Böhme, Markus Lenz, Christian Möller, Pianist Piotr Oczkowski, Schauspielerin Daniela März, Autor Siegfried Steiger, Komponist Matthias Grimminger. Foto: Jakob Steiger

    Als der blutrote Feuerball auf der großen Leinwand langsam immer kleiner und schwächer wird und schließlich verlischt, ist die Bühne nur noch in Dunkelheit gehüllt. Es herrscht minutenlange, andächtig gedenkende Stille im voll besetzten Saal der ehemaligen Synagoge in Ichenhausen. Auch nicht das leiseste Räuspern ist zu hören. Dann erst braust heftiger und lang anhaltender Applaus auf. Applaus für eine künstlerische Darbietung, die verhalten, feinfühlig und fernab jeglicher Effekthascherei sensibel und eindringlich alle Sinne des Publikums berührte.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden