Futsal

31.01.2020

Ein Ziel, viele Gewinner

Hofft auf große Spendenbereitschaft: Balthasar Zahler.
Bild: Ernst Mayer

Einnahmen aus dem Turnier der SG Röfingen-Konzenberg gehen an die Mukoviszidose-Stiftung. Die Fans hoffen aufs Glückslos

Im Fußball geht es immer mehr ums Geld. Profispieler wechseln für Abermillionen von Verein zu Verein und verdienen prächtig. Auch schon im Amateurbereich werden Punkte- und Auflaufprämien bezahlt. Das rein Sportliche wirkt oftmals zweitrangig. Auch in der Burgauer Sporthalle steht an diesem Wochenende der schnöde Mammon im Mittelpunkt. Allerdings geht’s diesmal allein um den guten Zweck. Wie schon im vergangenen Jahr, sammelt die SG Röfingen-Konzenberg anlässlich eines Futsal-Turniers für die Mukoviszidose-Hilfe Südbayern.

Diese Stiftung wurde nicht ohne Grund ausgewählt. Der im Verein sehr beliebte Jugendspieler Matthias Bischof starb an der tückischen Stoffwechselerkrankung.

Das ganze Wochenende über wird in der Burgauer Turnhalle Futsal für die gute Sache gespielt. Am Samstag dürfen die F- und E-Junioren ab 9.30 Uhr zeigen, was sie können. Am Sonntag ab 13.30 Uhr spielen dann die Herren für den guten Zweck.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Röfinger Abteilungsleiter Balthasar Zahler hofft auch diesmal auf zahlreiche Zuschauer. Er ist optimistisch, dass wieder einiges zusammen kommt. „Im vergangenen Jahr konnten wir 6000 Euro sammeln. Es ist unser Ziel, dieses Jahr zusammen mit den Spenden einiger lokaler Unternehmen und den Einnahmen bei den Turnieren diese Summe noch zu übertreffen.“

Damit sich der Besuch des Turniers für die Futsal-Freunde in der Region auch sportlich lohnt, haben die Verantwortlichen hochkarätige Teams eingeladen. Neben den Gastgebern sind auch der aktuelle Hallen-Landkreismeister SpVgg Wiesenbach sowie die Teams von VfR Jettingen, FC Silheim, SpVgg Ellzee, TSV Neu-Ulm, SC Altenmünster, SpVgg Krumbach, SpVgg Kleinkötz und FC Gundelfingen (hier tritt die U23 an) dabei.

Für die Zuschauer kann sich der Besuch sogar gleich doppelt lohnen. Neben der sportlichen Unterhaltung ist nämlich ein toller Gewinn drin: Unter den Besuchern verlosen die Gastgeber 5x2 Eintrittskarten für ein Heimspiel des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg sowie ein Trikot mit den Unterschriften aller FCA-Profis.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren