1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Mit Spielfreude und Elan ins Jubiläumsjahr

Tennis

05.05.2017

Mit Spielfreude und Elan ins Jubiläumsjahr

Die Tennisspieler des TSV Offingen freuen sich auf ihr Jubiläumsjahr. Zum 40. Geburtstag gibt’s neue Teams, neue Ambitionen und ein großes Sommerfest.
Bild: Steffen Kruppa

Was die Offinger zu ihrem 40. Geburtstag sportlich reißen wollen. Die Frauen spielen nun in der Bezirksklasse 1

Groß ist die Vorfreude bei den Offinger Tennisspielern. Pünktlich zum 40-jährigen Bestehen der Abteilung im TSV kann ein neuer vereinsinterner Mannschaftsrekord aufgestellt werden. Insgesamt elf Teams nehmen an den Punktspielen des Bayerischen Tennisverbands teil. Sportliches Aushängeschild ist die Damenmannschaft, die nach einer furiosen Meistersaison 2016 heuer in der Bezirksklasse 1 an den Start geht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mannschaftsführerin Sabine Sparhuber kann auf die komplette Aufstiegsmannschaft aus der Vorsaison zurückgreifen und hofft, dass es den Damen dieses Jahr gelingt, die Spielklasse zu halten. Unter Coach Stefan Lemmert hat sich das Team bereits den ganzen Winter gezielt vorbereitet.

Bei den Herren wird hingegen langsam der Generationswechsel eingeläutet. Nach dem knapp verpassten Klassenerhalt in der Vorsaison hat das Team einige Abgänge zu den neu gegründeten Herren 30 zu verkraften. Unter dem neuen Mannschaftsführer Fabian Haas wird das Team 2017 verjüngt. Der Abstieg in die Kreisklasse 1 soll einem Neustart gleich kommen und jungen Spielern die Chance geben, sich bei den Herren zu etablieren.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Stolz zeigt sich Sportwart Angi Dirlmeier auch, dass es gelungen ist, einen soliden Unterbau für die Spitzenteams präsentieren zu können. Bei den Damen gehen sogar zwei weitere Sechser-Teams an den Start. Dabei führen Katharina Stenzel die Damen II und Laura Vogel die Damen III (jeweils in der Kreisklasse 2) an. Bei den Herren ist eine zweite Mannschaft als Vierer-Team in der Kreisklasse 3 gemeldet. Unterstützt von einigen Routiniers sollen hier in erster Linie die Junioren eine zusätzliche Chance erhalten, sich an Tennis im Seniorenbereich zu gewöhnen. Mannschaftsführer ist Felix Mayer.

Zudem steigt erstmals in der Vereinshistorie eine Herren 30-Mannschaft als Sechser-Team ins Spielgeschehen ein. Den Kern um Kapitän Herbert Schieferle bildet die langjährige erste Herrenmannschaft, die in der Bezirksklasse 2 vom Start weg eine gute Rolle spielen möchte.

Die Damen 40 gehen mit Mannschaftsführerin Marianne Schnelle zu viert in der Kreisklasse 1 an den Start. Mit der bewährten Truppe freuen sich alle Spielerinnen auf eine erfolgreiche Saison.

Im Jugendbereich kann der TSV Offingen vier Mannschaften im schwäbischen Spielbetrieb präsentieren. Die Junioren gehen mit einem breiten Kader in der Bezirksklasse 2 auf Punktejagd. Die neu formierten Juniorinnen um Patricia Dirlmeier wollen in der Kreisklasse 1 ihre ersten Siege feiern. Auch die Knaben 14 feiern Premiere. Angeführt von Kreismeister Jan-Luca Motzer freuen sich die Talente auf eine erfolgreiche Saison. Als jüngstes Team wurde eine Midcourt-Mannschaft gemeldet.

Höhepunkt des 40-jährigen Abteilungs-Bestehens wird das Jubiläumsfest am Wochenende 22./23. Juli. Im Rahmen eines Einladungs-Mixed-Turniers feiert die Offinger Tennis-Sparte dann mit einem großen Grillfest Geburtstag. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren